Stand
AUTOR/IN
Tamara Trunk
Tamara Trunk
KÜNSTLER/IN
Die Ärzte

Als Headliner bei Rock am Ring haben die Ärzte am Freitag nicht enttäuscht. Nach fünf Jahren waren sie zurück am Nürburgring und haben ein typisches Ärzte-Konzert geliefert.

Diese eine Liebe wird nie zu Ende gehen: Die Ärzte und Live-Konzerte. Bei ihrem Auftritt bei Rock am Ring 2024 haben die Ärzte mehr als zwei Stunden gespielt – und hatten neben den Hits und jeder Menge Quatsch auch wichtige Dinge zu sagen. Hier sind fünf Momente, die es so nur bei einem Ärzte-Konzert gibt.

1. Zwischen Gags, Politik und Gesellschaft: die Bühnenansagen der Ärzte

Wer bei Konzerten möglichst viel Musik und möglichst wenig Bühnengespräche hören will, könnte sich bei einem Ärztekonzert ärgern – aber der Rest kann nicht genug von den Ansagen und Sprüchen von Bela, Farin und Rod bekommen.

„Wir sind leider immer noch die beste Band der Welt, ich wünschte das wäre anders, den Titel wollen wir auch nicht ewig tragen, aber es ist doch nun mal so, oder?“, begrüßt Bela B das Rock-am-Ring-Publikum am Freitagabend und wird dabei bejubelt.

Nach dem Konzert haben die Fans SWR3-Reporterin Sara Talmon erzählt, wie sie es fanden:

Menschen vor der Utopia Stage beim Konzert von den Ärzten bei Rock am Ring.

Umfrage bei Rock am Ring Wie war das Ärzte-Konzert?

Dauer

Wie war das Ärzte-Konzert? Umfrage bei Rock am Ring von SWR3-Reporterin Sara Talmon.

Ihre Sprüchesammlung ist unendlich lang, ihre Songliste aber auch. „Wir haben nicht so viel Zeit, um die 80 Songs zu spielen, die auf unserer Setlist stehen“ – am Ende waren es immerhin 27. Hier seht ihr die Setlist, welche Songs gespielt wurden. 👇

Neben all dem Spaß hatten Farin Urlaub und Bela B aber auch ein paar Messages, die ihnen gesellschaftlich und politisch am Herzen liegen. Ihren Hit Westerland verknüpften sie zum Beispiel mit den aktuellen Schlagzeilen von Sylt und nahmen neben Deine Schuld, Ein Sommer nur für mich und Schrei nach Liebe auch ihre Single Demokratie in die Setlist auf, die sie extra in Hinblick auf die Europawahl am 9. Juni neu veröffentlicht hatten.

Ich bin so stolz auf euch, ihr habt alle Briefwahl gemacht, oder?

Worum es im Song Demokratie geht, lest ihr hier:

„Dein Kreuz gegen Hakenkreuze“ Hier das neue Ärzte-Musikvideo sehen: So kämpft die Band für „Demokratie“

Sie sind bekannt für ihre politischen Statements wie in Schrei nach Liebe („Arschloch!“). Jetzt veröffentlicht die Band einen Song neu und ruft zum Wählen auf. Warum, erzählen die Ärzte im Interview.

Weil ihr viele seid, könnt ihr vieles richtig machen in diesem Land. Zum Beispiel jetzt am Sonntag – wählt bitte keine A****löcher.

2. La-Ola-Wellen & Lichtermeer

Sie sind Meister, das Publikum zu animieren! Die Ärzte haben sich wieder bei einigen Songs Mitmachaktionen ausgedacht.

Auf kleineren Konzerten und Festivals ist es schon wunderschön, wenn die Crowd Feuerzeuge oder Handylichter anmacht – bei den Zigtausenden Besuchern bei Rock am Ring ist die Wirkung noch mal krasser. Seht hier, wie toll es aussah, als ALLES bei 1/2 Lovesong geleuchtet hat:

Und außerdem der Klassiker: „Ja, es ist ein Überbleibsel aus den 80ern oder 90ern, wir machen es trotzdem!“, kündigt Farin Urlaub die La-Ola-Welle nach den ersten paar Songs an.

Es hat sich gelohnt: Man konnte auf den Leinwänden beobachten, wie die Welle bis zum anderen Ende des Geländes schwappt.

3. Die größte Wall of Death des Festivals?

Bei La-Ola-Welle und Lichtermeer wurde schon klar, dass die Ärzte eigentlich sagen können, was sie wollen – das Publikum macht einfach mit. Bei Junge fordern sie dann auch noch die Wall of Death, bei der ein großer Graben in der Mitte Crowd gebildet wird. Man sieht selten so viel vom Boden auf dem Festivalgelände!

4. Spontane Umdichtungen in Songs

„Und unserer Reime sind auch nicht von schlechten Eltern“, heißt es im Song Ein Lied für dich und das ist (zumindest bei diesem Beispiel) eine glatte Lüge, aber egal! Was wären Ärzte-Songs, wenn sie die Lyrics ihrer Hits nicht einfach spontan umdichten oder kurze Songs erfinden würden?

5. Anti-Rassismus-Hymne Schrei nach Liebe

Er gilt als der Song gegen Rassismus und auch Nicht-Fans erkennen Schrei nach Liebe schon an den ersten Tönen. Wenn Zehntausende Menschen bei Rock am Ring gemeinsam so eine Hymne singen, kann man nicht anders, als mitgrölen.

In den letzten Jahren haben auch schon andere Bands den Song auf den Bühnen von Rock am Ring gecovert: Zum Beispiel die Donots gemeinsam mit Campino im ersten Festivaljahr nach der Corona-Pandemie. Oder 2023 die Toten Hosen bei ihrem Headliner-Auftritt.

Meistgelesen

  1. Sprachliche Exportschlager 7 deutsche Wörter, die es in die große weite Welt geschafft haben ...

    Anglizismen in der deutschen Sprache? Pah! Es gibt auch deutsche Wörter, die in anderen Ländern der Welt vorkommen. Hier sind 7 Beispiele, die dich überraschen werden!

  2. Hier Tickets gewinnen! SWR3 Stadion-Flatrate: Erlebt die UEFA Euro 2024 kostenlos in der Stuttgart Arena

    Ihr habt die Möglichkeit, mit zehntausenden Menschen den Fußball zu feiern. Vier SWR3 Gewinnerinnen oder Gewinner werden mit Begleitung alle Vorrundenspiele im Stuttgarter Stadion sehen – auch das Spiel Deutschland – Ungarn!

  3. Im Podcast mit Sally Özcan „Irgendwo ankommen“: So prägt die Trennung der Eltern Max Giesinger

    Als sich seine Eltern trennen, ist Max Giesinger vier Jahre alt. Im Podcast mit Sally Özcan erzählt er mehr darüber, wie er in einer nicht funktionierenden Familie aufgewachsen ist.

  4. Anleitung zum Widerspruch Deine Fotos als Training für die KI von Meta? Nein, danke!

    Meta will seine KI mit Fotos trainieren – und zwar auch mit deinen! Wenn du das nicht willst und deine Daten schützen möchtest, musst du widersprechen. Hier gibts die Anleitung.