STAND
AUTOR/IN

Nadeshda wird von einem Weihnachtsmann entführt und ganz Münster von einer Erkältungswelle überrollt. Möglicherweise verhindern diese Husten- und Schnupfen-Viren sogar ein Fehlurteil. Denn Kommissar Thiel und Rechtsmediziner Boerne müssen den Mord an einem jungen Abenteurer jetzt noch einmal aufrollen.

Virenprusten, Tröpfchenschleudern, es wird gehustet und geschnupft. Ausnahmezustand im Gerichtssaal. Eine Urteilsverkündung macht so wenig Sinn. Kann man nachholen, wenn alle wieder gesund sind. Der Fall ist ohnehin klar. Der junge Russe war der Mörder. Eindeutig. Sauber ermittelt von Professor Karl-Friedrich Boerne, Frank Thiel und Nadeshda Krusenstern.

Einst Blechtrommler jetzt eiskalter Killer

Aber irgendetwas stimmt nicht. Oder warum taucht pünktlich zur Verhandlung ein kleiner Mann aus Südafrika in Münster auf, der ein Köfferchen mit tödlichem Inhalt mit sich trägt? Er ist ein guter Bekannter der Juwelierin, bei der wiederum die Schwester des Mordopfers arbeitet. Paraderolle für David Bennent übrigens, einst der kleine Oskar in der Verfilmung der „Blechtrommel“.

Väterchen Frost Tatortcheck (Foto: © WDR/Martin Valentin Menke)
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen
© WDR/Martin Valentin Menke Bild in Detailansicht öffnen

Nadeshda wird vom Weihnachtsmann entführt

Nadeshda bereitet sich währenddessen gut gelaunt auf Weihnachten bei der Familie in Russland vor. Kekse hat sie auch gebacken und von denen will sie vor ihrer Abreise noch schnell ein paar bei Kommissar Thiel vorbeibringen. Doch kurz vor der Weihnachtsgebäck-Übergabe wird sie entführt. Die Forderung des Entführers: Thiel und Boerne sollen im Mordfall um den jungen Abenteurer noch einmal neu ermitteln.

Ermittlungen statt weihnachtlicher Einsamkeit

Kein Problem für die beiden. Die Weihnachtsfeiertage drohen ohnehin wegen Freundes- und Verwandtschaftsmangels relativ einsam zu werden. Und dann kommen auch noch diese Alpträume dazu. Thiel träumt von Riesenbraunbären, von abgeschnittenen Frauenohren, alles unterlegt von russischer Musik. Bildlich sicher die Höhepunkte dieses Tatorts, dessen Stärke ja ohnehin nie die experimentelle Kameraführung oder die nervenzerfetzende Spannung ist.

Vorhersehbare Schenkelklopfer

Und hier liegt auch das Problem, denn der Humor, das wichtigste Münsteraner Tatortmerkmal, kränkelt diesmal auch so vor sich hin. Von Schenkelklopfern mit intellektuellem Anlauf (na denn Prost, nein Proust), bis hin zu Witzen, die man eigentlich gleich mitsprechen kann.

Boerne: „Ich werde ins Engadin reisen, Skifahren mit Freunden.“
Staatsanwältin Klemm: „Ich wusste gar nicht, dass Sie Skifahren.“

Und was kommt folgerichtig jetzt? Klar.

Kommissar Thiel: „Ich wusste gar nicht, dass Sie Freunde haben.“
Boernes Kommentar: „So erbärmlich vorhersehbar Thiel.“

Ja, da steckt viel Wahres drin.

Silvestervorsatz Humorarbeit

Wir hoffen jetzt auf die Selbsterkenntnis, vielleicht ein guter Vorsatz für das neue Jahr. Wieder mehr am Humor arbeiten und nicht allein auf die Sympathiewerte vertrauen. Der Tatort Väterchen Frost ist für mich ganz o.k. Aber Achtung! Das ist bekanntlich die Vorstufe von „sie haben sich sehr bemüht“.

Meistgelesen

  1. Schlimmer Unfall am „Rust“-Set Deshalb zielte Alec Baldwin beim Dreh auf die Kamerafrau

    Nach dem tödlichen Schuss des Hollywood-Stars Alec Baldwin stehen die Waffenmeisterin und der Regieassistent im Fokus der Ermittlungen.  mehr...

  2. Sizilien

    Im Italien-Urlaub Stuttgarter findet Kreditkarte von Harrison Ford

    Einmal einen Hollywoodstar treffen? Das ist dem 28-jährigen Simon Milewski aus Stuttgart auf Sizilien ganz unverhofft passiert. Denn er fand eine Kreditkarte – von Schauspieler Harrison Ford.  mehr...

  3. La Palma

    Mysteriöse Helfer auf La Palma Drohne sollte Hunde vor Lava retten – doch dann kam das „A-Team“

    Sechs Hunde waren auf der Insel La Palma von Lava eingeschlossen und hätten mit einer Drohne gerettet werden sollen. Doch nun wurden sie wohl vom „A-Team“ befreit. Wer steckt hinter der Aktion?  mehr...

  4. News-Ticker zum Coronavirus Corona-Zahlen in BW steigen – Warnstufe ab Freitag?

    Drei von vier Erwachsenen in Deutschland sind inzwischen gegen das Coronavirus geimpft. Reicht das, um sicher durch Herbst und Winter zu kommen? Aktuelle Entwicklungen im Corona-Ticker.  mehr...

  5. Pforzheim

    Neuer Fall von Polizeigewalt? Pforzheim: Polizisten schlagen am Boden liegenden Mann ins Gesicht

    Im Netz kursiert ein Video, das Polizisten in Pforzheim dabei zeigt, wie sie einem Mann mehrmals ins Gesicht schlagen – obwohl der Mann fixiert auf dem Boden liegt.  mehr...

  6. Baden-Baden

    SWR3-Faktencheck Kimmich und die Corona-Impfung: Was wissen wir über Langzeitstudien?

    Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich sagte, er habe Bedenken „gerade, was fehlende Langzeitstudien angeht“. Was sagt die Wissenschaft dazu? Wir machen den Faktencheck!  mehr...