STAND
AUTOR/IN

Diesmal gibt's wieder einen Franken-Tatort aus Nürnberg. Der erste war sehr erfolgreich: 12 Millionen Zuschauer waren im Frühjahr 2015 dabei. Jetzt ermitteln Dagmar Manzel als Hauptkommissarin Paula Ringelhahn und Fabian Hinrichs als Hauptkommissar Felix Voss mit ihrem Team das zweite Mal. Und das in gleich drei verschiedenen Fällen, sagt SWR3 Tatort-Checker Michael Haas.

Fall eins: In einem heruntergekommenen Wald-Gasthof findet die Tochter der Wirtsleute ihre Mutter eines Morgens erwürgt in der Gaststube. Fall zwei: In der Knochensammlung im Anatomischen Institut wird ein Schädel entdeckt, der nicht zum restlichen Skelett passt, in das er einsortiert wurde. Und Fall drei: Vor dem Polizeipräsidium schlägt eine Frau ein Protestcamp auf, weil die Polizei ihren vermissten erwachsenen Sohn nicht suchen will.

Lydia Eichbaum (Tessie Tellmann) protestiert verzweifelt vor dem Polizeipräsidium (Foto: BR / Hagen Keller)
Lydia Eichbaum (Tessie Tellmann) protestiert verzweifelt vor dem Polizeipräsidium. Damit nicht genug: Vor dem Nürnberger Polizeipräsidium schlägt eine Frau ein Zelt auf, um dagegen zu protestieren, dass die Polizei sich weigert, ihren vermissten BR / Hagen Keller

Natürlich denkt man sofort, die Fälle hängen irgendwie zusammen. Ob sie das tatsächlich tun, und wenn ja, wie – genau daraus schöpft dieser Tatort seine Spannung. Ansonsten geht es sehr hintergründig zu in diesem Tatort. Der Humor ist staubtrocken und ganz ohne die platte Comedy-Witzigkeit, für die zum Beispiel der Münster-Tatort bekannt ist.

Unfreiwillig komisch wird's beim Dialekt

Ein Däder, ein Doder, ein Dadord – Franken können einfach kein T sprechen. Doch Regionalkrimis sind schwer angesagt und die Franken haben einen ulkigen Dialekt, so ist das also auch eine runde Sache.

Steffi Schwinn gespielt von Barbara Prakopenka (Foto: BR / Hagen Keller)
Die 20-jährige Steffi Schwinn will sich bei ihrer Mutter beschweren, dass sie sie nicht geweckt hat. Doch ... BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
... ihre Mutter Andrea liegt erwürgt in der Gaststube des Wirtshauses, das die Familie seit Generationen betreibt. Schon bald ist die Kripo rund um Felix Voss am Tatort. Doch ... BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
Rechtsmediziner Lutz Kranich (Benjamin Griebel) untersucht die Leiche von Andrea Schwinn (Sonja Tille). Rechtsmediziner Lutz Kranich untersucht die Leiche. BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
Die Kriminalhauptkommissare Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Felix Voss (Fabian Hinrichs) sitzen am Tatort. Wer hatte Interesse am Tod der Gastwirtin? Die Kriminalhauptkommissare Paula Ringelhahn und Felix Voss sitzen am Tatort und sprechen über BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
In der Knochensammlung des Instituts für Anatomie der Universität Würzburg stößt derweil ein Doktorand auf einen fremden Schädel. BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
Die Kriminalkommissare Wanda Goldwasser (Eli Wasserscheid), Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) mit Prof. Magdalena Mittlich (Sibylle Canonica). Der Schädel, der nicht zu dem restlichen Skelett passt, mit dem er BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
Polizeipräsident Dr. Mirko Kaiser (Stefan Merki) trifft sich mit Prof. Magdalena Mittlich (Sybille Canonica) an einer Autobahnraststätte. Professor Mittlich, die Leiterin des Anatomischen Instituts, sucht Rat bei Polizeipräsident Dr. Kaiser, den sie BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
Lydia Eichbaum (Tessie Tellmann) protestiert verzweifelt vor dem Polizeipräsidium. Damit nicht genug: Vor dem Nürnberger Polizeipräsidium schlägt eine Frau ein Zelt auf, um dagegen zu protestieren, dass die Polizei sich weigert, ihren vermissten BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
Holger Schwinn (Jörg Witte) steht verzweifelt im Wald. Währenddessen rückt der Gastwirt Schwinn in den Fokus der Ermittlungen. Vater Holger ist unauffindbar. Eine seiner Jagdwaffen fehlt. BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen
Die Kriminalhauptkommissare Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) und Felix Voss (Fabian Hinrichs) rekapitulieren die Ereignisse der drei Fälle. Drei Fälle, die von der Sehnsucht nach dem Gegenteil von Einsamkeit handeln und vom Recht, sich zu sorgen. Die BR / Hagen Keller Bild in Detailansicht öffnen

Fazit: Drei Fälle in einem Tatort, eine gute Variante. Da sich aber der eine wie von selbst löst und der andere irgendwie verpufft, bleibt nachher doch nur ein Fall übrig, was schade ist. Klasse hingegen: Das Ermittler-Team kommt völlig ohne unsinnige Zickereien aus, die einem als regelmäßiger Tatort-Gucker bis oben stehen. Auch auf eine aufgepfropfte Ermittlerin vom LKA, BKA oder Sonstwas-KA, die für Pseudo-Zoff sorgt, wurde verzichtet. Super! So ist der Franken-Tatort ein guter Krimi geworden, dem ich gute drei von fünf Elchen gebe.

Meistgelesen

  1. Wirbelstürme und Orkanböen Das war heftig: Sturm mit Unfällen, Schäden und Bahnchaos

    Umgestürzte Bäume, blockierte Straßen und Gleise, viele Notrufe bei der Polizei: Der erste große Herbststurm hat auch bei uns Vollgas gegeben. Wir haben für euch den Tag zusammengefasst.  mehr...

  2. FBI-Ermittlungen Fall Gabby Petito: Polizei findet Leichenteile des Freundes in Florida

    Der Fall um die getötete Travel-Bloggerin Gabby Petito hält seit Wochen die USA in Atem. Von einem gemeinsamen Roadtrip war nur ihr Verlobter zurückgekommen – um dann zu verschwinden. Nun sind Leichenteile von ihm aufgetaucht.  mehr...

  3. Landkreis Konstanz

    Bietingen: Mann seit Wochen vermisst Straßenarbeiter findet Porsche mit totem Fahrer in Rückhaltebecken

    Schon seit dem Spätsommer hatte niemand etwas von dem Mann gehört. Bei Mäharbeiten kam jetzt die traurige Wahrheit ans Licht.  mehr...

  4. Pulver statt Flüssig Waschmittel-Test 2021 zeigt eindeutige Tendenz

    Wir dürfen uns freuen: Der neue Test der „Stiftung Warentest“ zeigt, dass vor allem günstige Produkte vorne liegen. Zudem wirkt Pulver besser als Flüssigmittel gegen Flecken.  mehr...

  5. News-Ticker zum Coronavirus Divi warnt vor Engpässen bei Intensivbetten

    Drei von vier Erwachsenen in Deutschland sind inzwischen gegen das Coronavirus geimpft. Reicht das, um sicher durch Herbst und Winter zu kommen? Aktuelle Entwicklungen im Corona-Ticker.  mehr...

  6. Mysteriöse Helfer auf La Palma Drohne sollte Hunde vor Lava retten – doch dann kam das „A-Team“

    Sechs Hunde waren auf der Insel La Palma von Lava eingeschlossen und hätten mit einer Drohne gerettet werden sollen. Doch nun wurden sie wohl vom „A-Team“ befreit. Wer steckt hinter der Aktion?  mehr...