STAND
AUTOR/IN
Stefan Scheurer
Stefan Scheurer (Foto: SWR3)
ONLINEFASSUNG
Max Thiele

Kriminalität bei Flüchtlingen: Das kann ein anspruchsvoller Krimi sein. Und schwer verdauliche Kost gab es schon öfter im Tatort Göttingen. SWR3-Tatort-Kritiker Stefan Scheurer hat Bauchschmerzen.

Es ist mal wieder Nacht im Tatort, wie so oft. Im Wald bei Göttingen liegt das junge Opfer, vergewaltigt und übel zugerichtet. In Frage kommt als Mörder ein Deutscher oder eben – und ab da kommen alle Vorurteile zusammen – einer der vielen Flüchtlinge, die in Göttingen auf einem Fußballplatz leben.

Rassismus als Tatort-Thema

Der Zeuge legt sich fest: Das war ein Syrer oder Iraner, oder einer aus den Maghreb-Staaten. Er ist sich ganz sicher, egal welche Hautfarbe, er sah nicht europäisch aus: „So ein Mädchen vergewaltigen, das ist ja auch keine europäische Tat.“ 

Szene aus dem Tatort „Die Rache an der Welt“ (Foto: ard-foto s2-intern/extern)
War er es nicht oder sieht man es ihm nur nicht an? ard-foto s2-intern/extern

Das ist natürlich rassistisch, wenn man denkt, dieser Mord könne nicht europäisch sein. Die Polizei ist unsicher, wie weit man diesem Zeugen trauen kann. Kommissarin Charlotte Lindholm mitsamt Kollegin Anais Schmitz müssen also Sprachbarrieren überwinden – und auch eigene Vorurteile beiseite schieben. Das ist nicht immer so leicht, wenn sie die Flüchtlingsszene mal etwas durchleuchten möchte.

Szene aus dem Tatort „Die Rache an der Welt“ (Foto: ard-foto s2-intern/extern)
Wie sicher ist das Versteck bei der Deutschen, die ihn anbaggert? ard-foto s2-intern/extern

Der Tatort Göttingen zwischen Feminismus und Vorurteilen

Wahrheit, Vorurteil oder Rassismus? Es ist auf jeden Fall ein schweres Thema, ein wichtiges Thema: Wie gehen Flüchtlings-Kulturen in Deutschland mit Frauen um? Was dürfen Frauen sagen? Was sind Frauen wert? Da kann man schon mal einen Krimi draus machen, aber der Tatort aus Göttingen ist viel zu intellektuell. Zu kompliziert. Die Szenen sind immer trist, auch oft langweilig und altbacken gefilmt.

Szene aus dem Tatort „Die Rache an der Welt“ (Foto: ard-foto s2-intern/extern)
Plötzlicher Klappstuhl-Weitwurf, wenn Kommissarin Lindholm auftaucht? ard-foto s2-intern/extern

Fazit: Der Tatort hat nicht funktioniert

Aber gerade wenn das Thema so schwerfällig ist, muss es für den Zuschauer erst recht spannend umgesetzt werden: mit tollen Kamerafahrten, mit überraschender Dramaturgie, mindestens mit einem furiosen Ende. Und es gibt diese Tatorte, die viel besser sind als Netflix und Co. Nur, „Die Rache an der Welt“ ist leider sehr weit davon entfernt. Für mich hat es nicht funktioniert.

Meistgelesen

  1. Horrorangriff „aus dem Nichts“ Australien: Python greift an und zieht kleinen Jungen in den Pool

    Australien ist bekannt für seine giftigen Tiere – aber auch Würgeschlangen leben auf dem Kontinent. Eine Würgeschlange hatte wohl großen Hunger.  mehr...

  2. Neue Erbschaftssteuer ab Januar Warum das Haus von der Oma jetzt zur Kostenfalle werden könnte

    Wer ein Haus erbt, muss ab nächstem Jahr in einigen Fällen wohl deutlich mehr Steuern zahlen. Wer schnell handelt, kann aber noch sparen. Wir sagen dir, was zu tun ist.  mehr...

  3. „What a feeling“ Irene Cara ist tot: Trauer um „Flashdance“-Sängerin

    Fast jeder kann ihren größten Hit mitsingen: „What a feeling“, den Titelsong aus „Flashdance“. Jetzt ist Irene Cara mit nur 63 Jahren gestorben.  mehr...

  4. Updates zur WM in Katar Japan verliert – japanische Fans räumen auf

    Was passiert im Land während der Fußball-WM und welche Erlebnisse haben Menschen vor Ort? In diesem Ticker sammeln wir die abseitigen Geschichten, die einem nicht sofort ins Auge fallen.  mehr...

  5. Tatort Münster Wer hat den Liebhaber ermordet?

    Es geht um den Mord an einem jungen Südamerikaner. Wie sich herausstellt, hatte der Besuch von Professor Boerne Sex mit dem Opfer. Weiß er, wer ein Motiv für den Mord gehabt haben könnte?  mehr...

  6. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Klitschko warnt Selenskyj vor politischem Streit

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...