Stand
AUTOR/IN
Lea Kerpacs
Lea Kerpacs: Website-Redakteurin bei SWR3
Kira Urschinger
Kira Urschinger

Was für eine Show! Thomas Gottschalk und Constantin Zöller haben zum letzten Mal gemeinsam ihre wöchentliche Sendung moderiert. Hier kannst du sie ansehen, anhören und erfährst, wie es nun weitergeht.

Dem Klischee nach gehen Frauen nach einer Trennung zum Frisör – vielleicht ist es also die Trauerbewältigung, die Thomas Gottschalk dazu bewogen hat, sich eine Kurzhaarfrisur zuzulegen, bevor er ein letztes Mal mit SWR3-Moderator Constantin Zöller ans Mikro tritt. Und wie sich das gehört, gab's über dieses Top-Ereignis auch einen Fernsehbericht der Landesschau:

Aber zurück zum Haar, das sitzt, bei dieser letzten Show, dem gemeinsamen Auftritt bei SWR3. Schön war's, die regelmäßige Radio-Sendung ist zu Ende gegangen – mit viel Spaß und auch ein bisschen Wehmut.

Gottschalk und Zöller – die Finalsendung anhören

In unserem Webchannel konntest du die Sendung vom 8.11.2021 anhören. Mit dabei war auch das Wetten, dass..?-Special vom Samstag.

Am 2. Weihnachtsfeiertag 2022 haben sie wieder eine Spezial-Weihnachtsausgabe zusammen moderiert, die es nun hier zu hören gibt:

Eine junge Frau tanzt mit roten Kopfhörern um den Hals

Sendung nachhören SWR3 spielt verrückt

An diesem Tag ist musikalisch wirklich ALLES möglich. Hört hier das Best-of von SWR3 spielt verrückt!

Knapp zwei Jahre lang waren Thomas Gottschalk und Constantin Zöller jeden Montag von 13 bis 15 Uhr in SWR3 zu hören. Spontan, selbstironisch und gut gelaunt begleiteten die beiden nicht nur musikalisch sehr unterschiedlichen Moderatoren SWR3Land durch den Mittag. Das ist nun vorbei – das Dreamteam nimmt Abschied ... aber nicht für immer.

Constantin Zöller und Thomas Gottschalk zum letzten Mal bei der gemeinsamen Show im SWR3-Studio.
Constantin Zöller und Thomas Gottschalk zum letzten Mal bei der gemeinsamen Show im SWR3-Studio.

Eine Stunde „Wetten, dass..?“-Special am 6.11. bei SWR3

Bevor die gemeinsamen Jahre zu Ende gingen, gab es am Samstag noch ein exklusives Special, eine Art Warm-Up zum Wetten, dass..?-Jubiläum, im Radio: Was macht Thomas Gottschalk (und vor allem sein Puls) in den Stunden bevor er Sendungen wie Wetten, dass..? moderiert? Von 13 bis 14 Uhr sprachen er und Constantin Zöller bei SWR3 über die große TV-Show am Abend. Und die hatte es in sich!

So war die große „Wetten, dass..?“-Jubiläumssendung

Standing Ovations für Thomas Gottschalk gab es gleich zu Beginn. „Ich freu' mich, dass ihr Euch so freut“, sagte Gottschalk. Erst Minuten später, nach „Oh wie ist das schön“-Gesängen, beruhigte sich das Publikum und Gottschalk konnte zusammen mit Co-Moderatorin Michelle Hunziker die Jubiläumssendung live aus Nürnberg beginnen.

Ich verspreche Euch, ich hab' nix vergessen, aber ich hab' auch nix dazugelernt.

Wetten, dass..? hatte am Samstag alles, was den Fernsehklassiker ausmacht: Es gibt eine Tierwette mit einem cleveren Hund, der Müll sortiert, österreichische Sprinter, die gegen ein Go-Kart um die Wette laufen – angetrieben von Wasserfontänen aus Feuerwehrschläuchen, einen Bagger, der Frisbee-Scheiben fängt, und Schwestern, die auf Klobürsten Musik machen. Wettkönig wird später ein junger Mann, der Dart-Pfeile zielsicher auf eine unsichtbare Weltkarte wirft.

Die Teilnehmer der Jubiläumsshow „Wetten, dass..?“ stehen zum Ende der Sendung auf der Bühne. Vor 40 Jahren wurde die Sendung zum ersten Mal ausgestrahlt.
Die Teilnehmer der Jubiläumsshow „Wetten, dass..?“ stehen zum Ende der Sendung auf der Bühne. Vor 40 Jahren wurde die Sendung zum ersten Mal ausgestrahlt.

Helene Fischer, Udo Lindenberg und Abba sind da

Die Promi-Gästeliste bietet für alle Generationen etwas: von Abba und Udo Lindenberg bis zur Disney-„Eiskönigin“. Schlagerqueen Helene Fischer war ebenfalls da und performte mit Riesenapplaus. Über ihre Schwangerschaft verriet sie allerdings nichts Neues. Später steht sie zusammen mit der männlichen Hälfte von Abba auf der Bühne. Die schwedische Band feiert nach 40 Jahren ihr Comeback. Auch Joko und Klaas sind zu Gast und plaudern mit Gottschalk und Hunziker über ihre Shows. Einst wurden sie als potentielle Nachfolger von Gottschalk für „Wetten, dass..?“ gehandelt, doch dazu kommt es auch an diesem Abend nicht. Dafür hat Show-Erfinder Frank Elstner noch seinen großen Auftritt zum Schluss. „Er hat die erste Wette präsentiert und er soll auch die letzte präsentieren“, findet Gottschalk.

War's das jetzt mit „Wetten, dass..?“

Auf die Frage, ob das jetzt aber wirklich die allerletzte Wetten, dass..?-Sendung war, kann man ein dickes Fragezeichen setzen. Frank Elstner jedenfalls meint zu Gottschalk: „Rede mit dem Programmdirektor vom ZDF.“ Die Quote spricht in jedem Fall eine eindeutige Sprache: Sie liegt bei 13,8 Millionen Zuschauern – ein Marktanteil von 45,7 Prozent.

Absolutes Verständnis für alle, die heute Abend lieber Fernsehen gucken 🤝 #Wettendass

So geht's mit Thomas Gottschalk weiter

Thomas Gottschalk möchte sich ab sofort wieder mehr Zeit für Reisen nehmen:

‚The End‘ ist ein Song von den Doors, aber bei mir geht es hoffentlich noch ein Stückchen weiter, [...]. Das waren doch immerhin zwei Jahre und mir haben in dieser Zeit mehr als ein bis zwei Hörer geraten, endlich in Rente zu gehen. Tu ich aber nicht. Mit mir ist zu rechnen. Nicht mehr wöchentlich, aber irgendwann bin ich zurück – und dann leg ich gnadenlos Aerosmith auf: ‚Back In The Saddle Again‘.

Und tatsächlich wird Thomas Gottschalk nicht komplett gehen: Zu SWR3 Specials und besonderen Musiktagen ist er auf jeden Fall am Start!

Die Hörerinnen und Hörer haben dieses Duo abgefeiert. Zwei Moderatoren, die sich perfekt ergänzten und großen Spaß an dieser Show hatten. Ich freue mich, dass Thomas für Specials mit Consi weiter zur Verfügung steht.

Constantin Zöller wird die wöchentliche Zusammenarbeit dennoch vermissen und verpackt es in den gewohnt charmanten Witz:

Wie ich in Zukunft ohne Thommy und seine 70er-Jahre-Rocknummern mit achtminütigen Gitarrensoli leben soll, ist mir noch nicht ganz klar. Immerhin: Die chronischen Kopfschmerzen werden sich legen. Thomas ist der freieste Mensch, den ich kenne – dass er sich in den letzten beiden Jahren jeden Montag Zeit genommen hat, weiß ich zu schätzen und drückt aus, wie viel Spaß unsere Show gemacht hat.

Video: Gottschalk und Zöller – so lief das mit den beiden

Video herunterladen (143,7 MB | MP4)

Klingelton für schwere Stunden

Ab dem 15. November wird montags von 13 bis 15 Uhr wieder die Radio-Sendung SWR3 PopUp zu hören sein.

Wer Gottschalk zu sehr vermisst, dem hilft vielleicht noch dieser Klingelton zur Überbrückung:

„F***!“ Thomas Gottschalk flucht – hier gibt es den Klingelton-Download

Hoppla! Constantin Zöller und Thomas Gottschalk haben in ihrer Sendung ein Spiel gespielt. Das wäre grundsätzlich ja harmlos – allerdings wurden dabei auch Stromschläge verteilt.

Meistgelesen

  1. Passt auf euch auf Unwetter & Hochwasser: Pegelstände „beginnen zu sinken“

    In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

    LUNA SWR3

  2. Homosexualität im Profifußball Wo sind die schwulen Fußballprofis?

    Ex-Profi Felix Kroos spricht über Homosexualität im Profifußball. Warum das bis heute ein Tabuthema ist und welche Aktion geplant ist, hier lesen!

  3. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Eines dieser 10 Wörter könnte „Boomer-Wort“ des Jahres werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.

  4. Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ – hört hier Teil 2 des viralen Hits an!

    Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.

  5. 70 kg zu schwer?! Kein Bodybuilder kann ihn hochheben – dieser Trick steckt dahinter! 😂

    70 Kilogramm Humor und Unterhaltung stecken in unserem Reporter Christian Karsch. Damit und einem Trick aus der Physik hat er sich einen Spaß mit Bodybuildern erlaubt!