Stand
AUTOR/IN
Franziska Thees
Franziska Thees (Foto: SWR3)

Das Fahrrad in Kiel lehnt angeschlossen an einen Baum gekuschelt in der schwarzen Nacht. Es fühlt sich sicher. Leider zu Unrecht...

Es ist ein Drama in drei Akten. Erster Akt: Eine 18-Jährige lässt ihr E-Bike an einem Baum im Stadtteil Schilksee in Kiel zurück. Sie hat es mit einem Faltschloss an dem Baum gesichert.

Der zweite Akt: Unbekannte sehen das Rad und wollen es klauen. Aber das ist nicht so einfach, denn der Baum ist ja involviert. Das Rad ist um den Baum herum angeschlossen.

Und da sind wir schon beim dritten Akt, und der hat es in sich: Die Diebe sägen entschlossen den Stamm mit einer Säge durch – kurzerhand mal einen ganzen Baum gefällt. Der Baum war vier Meter hoch und wurde in etwa bei 1,40 Meter Höhe gekappt, sagte ein Sprecher der Polizei Kiel.

Gegen 1.50 Uhr in der Nacht bemerkte die 18 Jahre alte Besitzerin den Diebstahl. Die Beamten leiteten Strafverfahren wegen Diebstahls sowie Sachbeschädigung ein und suchten nach Zeugen der Tat.

Das Ende des traurigen Dramas: Das Rad ist weg, der Baum kaputt. Kein Happy End!

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=pfbid02eVf9ojgXHbtLPzS9iFeZny8VHq3JGiSsyzMMyNewojpTLXxirTGfz3k3V2fM572pl&id=100064538418959

Schutz gegen Fahrraddiebe: Das sind die Tipps der Polizei

Die Polizei rät, Fahrräder durch zwei hochwertige Schlösser unterschiedlicher Hersteller zu sichern. Außerdem:

Schließen Sie Ihr Fahrrad an festen Objekten wie Fahrradbügeln, Laternen oder Geländern an. Wenn Sie mit mehreren Personen unterwegs sind, schließen Sie Ihre Räder nach Möglichkeit zusammen an. Auch eine Individualisierung des Fahrrads, z.B. durch auffällige Aufkleber, Schriftzüge usw., können potentielle Diebe abschrecken, da der Wiedererkennungswert höher ist und diese sich schwerer verkaufen lassen.

Kaufberatung von Trekkingrad bis Kinderbike 20 fiese Fallen, die du beim Kauf eines Fahrrads oder E-Bikes kennen solltest

Ein Fahrrad kaufen bedeutet Abstieg in eine krasse Welt: Lieferschwierigkeiten, oft schlechte Beratung und am Ende kaum Wartungstermine. Wir geben Hoffnung und Tipps für einen einigermaßen glücklichen Bike-Kauf.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Meistgelesen

  1. Breitnau

    Projekte auf der Kippe Schneefall & eisige Temperaturen: Müssen Gruppen die 72-Stunden-Aktion abbrechen?

    Seit Donnerstag mussten sich Gruppen bei der 72-Stunden-Aktion gegen den Schnee behaupten. In Breitnau und Umgebung gibt es erstmal keine Besserung – im Gegenteil: Das Wetter könnte ihre Pläne ins Wanken bringen.

  2. Gensingen

    72-Stunden-Aktion Diese Freiwilligen-Gruppe schwimmt Tag und Nacht: starker Einsatz im Hallenbad

    Tag und Nacht durchschwimmen: Wie viele Kilometer (und Spenden) sammeln die Ministranten aus Feilbingert und die DLRG bei der 72-Stunden-Aktion für die Seenotrettung? Hier lesen!

  3. Viel Glück! Taylor Swift: Gewinnt hier 10 Tickets für ihre ausverkauften Konzerte!

    Millionen Fans wollten Tickets haben und die Tour war in Nullkommanix ausverkauft. Aber mit SWR3 habt ihr jetzt noch die Chance, Taylor Swift dieses Jahr live zu erleben. Hier anmelden und gewinnen!

  4. Halle (Saale)

    Polizeiruf Halle mit Koitzsch & Lehmann Der Polizeiruf am Sonntag bekommt diesmal KEINE Bewertung – warum?

    Es ist ein außergewöhnlicher Polizeiruf am Sonntagabend. Einer, der eigentlich komplett die Skala sprengt, meint unser SWR3-Checker Stefan Scheurer – und das ging ihm noch nie so.

    PUSH SWR3

  5. Richtiges April-Wetter Der Schnee ist zurück: Diese Skigebiete öffnen am Wochenende wieder

    Das Wetter ist aktuell unberechenbar. Fans von Wintersport haben Glück: Am Wochenende öffnen wieder Skilifte und auch Langlauf ist möglich.