Stand
AUTOR/IN
Johannes Seiler
Johannes Seiler

Die Verbraucherzentralen haben ein Online-Tool veröffentlicht, mit dem man sich Hilfe holen kann, wenn es mit den Paketen und Briefen nicht so funktioniert, wie es soll.

Gerade in der Vorweihnachtszeit wird viel online bestellt und einige Pakete freudig erwartet. Doch wenn es nicht klappt mit der pünktlichen Lieferung oder die Pakete gar nicht kommen, ist der Ärger groß. Julia Gerhards, Referentin für Verbraucherrecht und Datenschutz bei der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, weiß von dem Frust vieler Kunden.

Wir bekommen seit vielen Jahren sehr viele Beschwerden über die Serviceleistung der Post- und Paketdienste. Im Laufe der Zeit wurden es immer mehr.

Neues „Post-Ärger-Tool“ der Verbraucherzentrale

Aus diesem Grund hat die Verbraucherzentrale ein Online-Tool entwickelt, mit dem man sich Hilfe holen kann. Das „Post-Ärger-Tool“ hilft bei Problemen mit Briefen, Paketen oder Serviceleistungen der Zustelldienste. Es hilft Nutzern, rechtliche Informationen, Handlungsempfehlungen und den richtigen Ansprechpartner für ihr Problem zu finden. Außerdem erstellt das Tool individuelle Anschreiben, um sich an das Unternehmen oder die Bundesnetzagentur zu wenden.

Und so funktioniert es:

Logo SWR3

Nachrichten Neues Post-Ärger-Tool für Post- und Paketkunden

Dauer

Die Verbraucherzentralen haben ein Online-Tool veröffentlicht, mit dem man sich Hilfe holen kann, wenn es mit den Paketen und Briefen nicht so funktioniert, wie es soll.

Aus diesem Anlass haben wir für euch drei skurrile Paket- und Postfails zusammengetragen:

3 skurrile Geschichten, bei denen die Post nie ankam

  • 🗑️
    • In München wurde letzte Woche ein Postbote beobachtet, wie er rund 1.000 Briefe in Altkleidercontainer und Mülltonnen entsorgt hat. Die alarmierte Polizei konnte die Briefe finden, den Täter allerdings noch nicht.
  • 💸
    • In Bosnien-Herzegowina hat ein betrunkener Postbote in einer Bar per Post verschickte Rentengelder verteilt. Die Aktion sorgte für Tumult und endete in einer Schlägerei. Die Polizei musste anrücken und nahm den „edlen Spender“ fest.
  • 📦
    • Dieser Rentner hat sein Paket zwar erhalten, doch der Inhalt war nicht der richtige:

Und zum Abschluss noch ein Meme für euch zum Thema Post:

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Bei der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) arbeiten Journalisten. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP, AP und SID.

Meistgelesen

  1. Am Wochenende noch nichts vor? 7 Insider-Tipps für Ausflüge in SWR3Land!

    Schon alles gesehen? Ganz bestimmt nicht! Hier kommen sieben Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind. Außerdem sammeln wir eure Lieblingsplätze! Einfach im Artikel kommentieren.

  2. Stiftung Warentest Kein Bock auf Sonnenbrand? Diese Sonnencremes schützen dich am besten!

    Stiftung Warentest mit Sonnencreme zeigt, welche Produkte am besten vor Sonne & UV-Strahlung schützen. Der Preis ist nicht entscheidend. Hier die aktuellen Testergebnisse ansehen!

  3. Gegen die Sommerhitze Rotorlose Ventilatoren vom Discounter – billige Kopie oder Schnäppchen?

    Discounter bieten gerade rotorlose Ventilatoren für den Sommer an. Aber können die Geräte ohne Flügel überzeugen oder ist es rausgeschmissenes Geld? Wir machen den Check!

  4. Nach dem Rücktritt der RLP-Ministerpräsidentin Malu Dreyer: vom größten Tag bis zur dunkelsten Stunde

    Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, hat ihren Rückzug angekündigt – wir zeigen die wichtigsten Stationen eines Politikerinnenlebens in Bildern.