Stand
AUTOR/IN
Amelie Heß
Amelie Heß (Foto: SWR)

Dass im Sommer die Schneepflüge ausrücken müssen, ist ziemlich ungewöhnlich. Nach einem heftigen Unwetter in Reutlingen am Freitag war aber genau das nötig.

„Walking in a Winterwonderland“... Ja, bei dem Wetter der vergangenen Wochen kamen bei einigen sicherlich schon Herbstgefühle auf. Dass wir aber auf einmal an den Winter erinnert werden, ist doch ein bisschen zu viel. In Reutlingen hat es am Freitag bei einem Gewitter so heftig Hagelkörner geregnet, dass die Straßen weiß waren.

Reutlingen: Schneepflüge müssen ausrücken

30 Zentimeter hoch lag der Hagel auf den Straßen und verwandelte die Innenstadt in eine Winterlandschaft. Nach Angaben der Stadt Reutlingen und der örtlichen Feuerwehr fegte „ein lokal begrenztes Unwetter mit Hagel und Starkregen“ über die Reutlinger Innenstadt.

Laub und 30 Zentimeter hoher Hagel setzten die Abschlussschächte zu und Wasser strömte in Tiefgaragen, Keller und Wohngebäude“, twitterte die Stadt.

Schweres Unwetter trifft Reutlingen! 🌩️ Hagel & Starkregen führten zu Überflutungen & Schäden. Laub und 30 cm hoher Hagel setzten innerhalb weniger Minuten die Abflussschächte zu und Wasser strömte in Tiefgaragen, Keller und Wohngebäude. https://t.co/324East5A8 pic.twitter.com/NiE3vcIzwt

Um die Straßen von den Hagelmassen freizuräumen, rückten die Schneepflüge aus. Nach Angaben der Stadt waren etwa 250 Berufsfeuerwehrleute sowie alle Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehren an rund 100 Einsätzen beteiligt.

Durch die Wasser- und Hagelmassen sei der Pegel der Echaz angestiegen und im Stadtteil Betzingen kurzfristig über die Ufer getreten. Größere Schäden habe es aber nicht gegeben.

DWD-Experte zu Hagel in Reutlingen: „Nicht ungewöhnlich“

Auch wenn die Bilder eindrücklich sind, das Unwetter sei „nicht außergewöhnlich“ gewesen, so ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Es habe sich um eine kleine Unwetterzelle gehandelt, die sich erst kurz vor Reutlingen gebildet habe. Weil sie sich nur sehr langsam bewegte, sei innerhalb kürzester Zeit viel Hagel auf die Stadt geprasselt.

Dass es eine Stadt wie Reutlingen trifft, sei „nicht alltäglich“, so der Experte. Wäre das Unwetter ein paar Kilometer weiter auf freiem Feld niedergegangen, hätte es aber wohl nicht so eine Aufmerksamkeit bekommen. Auf Wiesen und Äckern würden solche Regen- und Hagelmassen schneller abfließen als in einer bebauten Stadt.

Bei den Kollegen von SWR Aktuell seht ihr ein Video aus der Innenstadt von Reutlingen und weitere Bilder des Unwetters:

Reutlingen

Überschwemmungen und Feuerwehr-Einsätze Massiver Hagel: Gewitterzelle bildete sich kurz vor Reutlingen

Ein heftiges Gewitter ist am Freitagnachmittag über Reutlingen hinweggezogen und hat für Überschwemmungen gesorgt. Die Innenstadt war besonders betroffen. Am Samstag gab es einen ersten Schadensüberblick.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Kommt der Sommer nochmal zurück?

Wie wird das Wetter in den nächsten Tagen und kehrt der Sommer nochmal zurück? Hier könnt ihr das Wetter für eure Region checken:

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Stand
AUTOR/IN
Amelie Heß
Amelie Heß (Foto: SWR)

Meistgelesen

  1. Viel Glück! Konzerte von Taylor Swift sind ausverkauft – mit uns könnt ihr doch noch dabei sein!

    Millionen Fans wollten Tickets haben und die Tour war in Nullkommanix ausverkauft. Aber mit SWR3 habt ihr jetzt noch die Chance, Taylor Swift dieses Jahr live zu erleben. Hier anmelden und gewinnen!

  2. Auch der SWR3-Elch war dabei Mega Natur-Event in Schweden: 24-Stunden-Livestream für Elchwanderung

    In Schweden sind die Elche los! Wer mag, kann sie im Stream live verfolgen. Und auch SWR3Land ist ja bekannt für seinen Elch. Der hatte einen besonderen Auftritt im Studio.

  3. Speedweek Blitzermarathon 2024 – das ist die Bilanz in BW und RLP

    Die Polizei kontrollierte letzte Woche verstärkt in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern. Hier checken, wie es gelaufen ist!

  4. Neues EU-Gesetz Recht auf Reparatur: Was das bedeutet und was sich dadurch ändert

    Bisher ist es oft billiger, sich Dinge wie ein Handy neu zu kaufen, statt das alte reparieren zu lassen. Durch ein neues EU-Gesetz soll das aber bald anders werden.