Stand
AUTOR/IN
Kira Urschinger
Kira Urschinger

Man kann „ich liebe dich“ sagen oder seine Liebe auch ganz anders zeigen! Unser Generator gibt dir Ideen für kleine Gesten, die vielleicht sogar noch eindrucksvoller sind als Worte.

Wann und wie oft man in einer Partnerschaft „Ich liebe dich“ sagt, ist sehr individuell. Die einen mögen das gern häufiger zum Ausdruck bringen, die anderen sind eher sparsam mit den berühmten drei Worten. Wie auch immer man zu ihnen steht, sie reichen allein natürlich nicht aus, um jemandem das Gefühl zu vermitteln, geliebt zu werden – unabhängig davon, ob Mann oder Frau. Denn darum geht es ja in einer Beziehung: Dass man sich nicht selbstverständlich wird, wenn die erste große Verliebtheit abgeebbt ist und man sich auch weiterhin wertschätzend und liebevoll begegnet.

5 Sprachen der Liebe – „Ich liebe dich“ ist nicht die einzige Möglichkeit

Psychologen sprechen davon, dass es verschiedene „Sprachen der Liebe“ gibt, mit denen wir dem Partner oder der Partnerin unsere Gefühle zeigen können. Es gibt also mehrere Möglichkeiten, seine Liebe auszudrücken und je nachdem, wie der Partner oder die Partnerin tickt, kommt das auch unterschiedlich an. Was dabei wichtig ist, erklärt Psychologin und Paartherapeutin Anna Wilitzki in unserer Radio-Sendung SWR3 Move:

SWR3-Generator mit 20 Ideen, um deine Liebe zu zeigen!

Wir haben gemeinsam mit unserer Community Ideen gesammelt, um sich im Alltag kleine Liebesbeweise zu machen und Zuneigung zu zeigen – und vielleicht sind diese Gesten ja sogar noch eindrucksvoller als Worte. Denn schließlich soll man seine Liebe ja nicht nur aussprechen, sondern wirklich auch in Taten ausdrücken.

 

*Er oder sie? Das Geschlecht ist bei unseren Liebesbeweisen zufällig gesetzt und lässt sich bei den meisten Ideen sicher austauschen.

Schick uns deine Liebesbeweise – wie zeigst du deine Liebe?

Hast du noch mehr Ideen für kleine Gesten, die den Alltag in einer Beziehung ausmachen? Was ist für dich der beste Liebesbeweis deines Partners oder deiner Partnerin? Schreib es uns auf Facebook oder auf Instagram:

#liebeist: Liebe und kleine Botschaften auf Twitter

Wie sehr es jemanden freuen kann, einen unerwarteten kleinen Liebesbeweis von seinem Partner oder der Partnerin zu erhalten, sieht man auch in den sozialen Netzwerken. Hier gibt es auch immer wieder schöne Posts zu #liebeist, mit liebevollen kleinen Gesten im Alltag und Überraschungen, die das Herz höher schlagen lassen:

❤#Liebeist, wenn dein Mann sich zwischen Arbeit und Kinder hüten noch selbst beibringt Papierblumen zu basteln, nur um dir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern 🌹🌺 https://t.co/TuwhE89Aq6

Wenn dich der Lieblingsmensch nach Dienstende an einem Unterwegsbahnhof einsammelt, weil der Tag Kacke war, und dann noch dein Auto holt, dann fühlt sich das verdammt gut an. #liebeist

#Demos #Wismar #hwi0105 #Liebeist 💙 … wenn die Frau nicht nur für ihren eigenen Mann, sondern für die ganze Truppe backt. Wir sagen #Danke! #TeamBlau https://t.co/PLTkdEssAa

Er sitzt am PC und zockt, ich daneben auf der Couch, schaue fern und daddel dabei am Handy. Ab und zu treffen sich unsere Blicke. Wir lächeln. Weil der andere da ist. Weil wir glücklich sind. #Liebeist

Dank Liebesgrüßen auf dem Kaffeebecher geht der Tag gut los. ❤️🤗#liebeist #keinewerbung @recup2go https://t.co/fnsMrgbZ5G

#Liebeist, wenn du nach der dritten 12-Stunden-Schicht und vor der dritten 6-Stunden-Nacht beim ins Bett Sinken eine Wärmflasche auf Bauch- und eine auf Fußhöhe vorfindest.

Tipps: Das gibt's bei „Ich liebe dich“ zu beachten

Nicht falsch verstehen, natürlich kann es schön und wichtig sein, „Ich liebe dich“ zu sagen. Worauf man bei den drei magischen Wörtern achten sollte und wann der richtige Zeitpunkt ist, darüber haben wir in der SWR3-Beziehungsshow mit einem Beziehungscoach gesprochen. Die Experten-Tipps gibt es hier:

Anzeichen: Liebt er oder sie mich nicht mehr?

Manche Menschen machen sich Sorgen, wenn die kleinen liebevollen Gesten weniger werden oder die drei berühmten Worte seltener fallen. Erst einmal gilt natürlich: Nicht überreagieren, jede Partnerschaft durchläuft verschiedene Phasen und jeder Mensch hat auch ein anderes Bedürfnis danach, seine Zuneigung auszudrücken. Wichtig ist in einer Beziehung aber, dass man sich so weit vertraut, dass man über diese Bedürfnisse sprechen kann. Und dass auch jeder das Recht darauf hat, mit seinen Wünschen ernst genommen zu werden. Hier findest du fünf typische Warnsignale in einer Beziehung und Möglichkeiten, wie du damit umgehen kannst:

Vertrauen in der Beziehung ist die Basis der Liebe!

Ganz wichtig natürlich in einer Partnerschaft: Vertrauen. Sie ist die Basis dafür, dass man offen miteinander kommunizieren kann. Was Paartherapeuten daneben immer wieder als Säule einer funktionierenden Beziehung betonen, ist, dass auch die Selbstliebe bei all der Zweisamkeit nicht unter die Räder kommt. Wie kann ich Vertrauen aufbauen? Dazu gibt es hier einige Tipps, bei denen du prüfen kannst, ob etwas Passendes für euch dabei ist:

Kennst du schon unseren Doktorspiele-Podcast?

Wenn du dich für Themen rund um Liebe, Sex und Partnerschaft interessierst, empfehlen wir dir den SWR3-Podcast Doktorspiele. Hier sprechen SWR3-Moderatorin Sabrina Kemmer und Moderator Max Oehl offen und unverblümt über alles, was uns zwischenmenschlich bewegt und worüber wir uns vielleicht manchmal gar nicht zu reden trauen:

Meistgelesen

  1. Immer in denselben Wildpark? Egal ob bei Regen oder Sonnenschein: 7 Insider-Tipps für Ausflüge in BW und RLP

    Schon alles gesehen? Ganz bestimmt nicht! Hier kommen sieben Ausflugstipps, die einen Besuch wert sind. Außerdem sammeln wir eure Lieblingsplätze! Einfach im Artikel kommentieren.

  2. Wichtig: „Seine Frau lieb haben“ Lang lebe die Liebe! Dieses Ehepaar ist seit 80 Jahren verheiratet 💕

    War es Liebe auf den ersten Blick? Lest hier die Geschichte von Ursula und Gottfried Schmelzer. Und für alle, die nicht 80 Jahre warten wollen: Spielt das SWR3 Kreuzworträtsel für die Liebe!

  3. Schwarzwald

    „Letzter Ausflug Schauinsland“ aus dem Schwarzwald Wie hat euch der Tatort gestern gefallen? Hier kommentieren!

    Die psychiatrische Gutachterin Lisa Schieblon wird tot in ihrem Kofferraum gefunden. Alle Beweise deuten auf einen Mann, der bereits im Gefängnis sitzt. Doch war er es wirklich?

    PUSH SWR3

  4. Weiter Gefahr von Unwetter Frau stirbt nach Rettungseinsatz in Saarbrücken – neuer Regen könnte die Lage noch einmal verschärfen

    Die Menschen im Saarland und Rheinland-Pfalz müssen vor allem am Dienstag nochmal mit viel Regen rechnen. Hier könnt ihr checken, was wo gerade los ist.

  5. Stuttgart

    Andreas Müller und Christoph Sonntag Hier Best-of unserer SWR3 Comedy Show vom Sommerfestival anschauen!

    Beim SWR Sommerfestival in Stuttgart standen am Sonntag die Comedians Oliver Pocher, Andreas Müller & Christoph Sonntag auf der Bühne. Hier die Highlights anschauen.