Stand
AUTOR/IN
Björn Widmann
Björn Widmann (Foto: SWR3)

Wer am Donnerstag auf der A61 unterwegs war, stand mehr als er gefahren ist: zwischen Bad Neuenahr-Ahrweiler und Stromberg gab’s jede Menge Stau.

Ein brennender Lastwagen hat die Feuerwehr am Nachmittag bei Bad Neuenahr-Ahrweiler auf Trab gehalten. Kurz nach 14:00 Uhr hatte das Fahrzeug Feuer gefangen. Die Polizei geht davon aus, dass ein technische Defekt zu dem Feuer geführt hat. Zwar sind die Flammen schon gelöscht, allerdings war die Autobahn Richtung Köln noch bis in die Nacht gesperrt. Gegen 4 Uhr am Freitagmorgen waren die Reinigungsarbeiten abgeschlossen.

Nachdem der Lastwagen Feuer gefangen hatte, steuerte der Fahrer ihn auf den Standstreifen. Weil der Laster Papier geladen hatte, waren die Löscharbeiten schwierig – das Papier hat immer wieder Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den Schaden auf einen mittleren sechsstelligen Betrag.

Wo es auf der A61 gerade noch Staus gibt und wo du freie Fahrt hast, siehst Du im SWR3 Verkehrszentrum!

Stromberg: Tausende Glasflaschen zerbrechen auf der A61

Am Vormittag hatte ein Unfall bei Stromberg schon für Chaos gesorgt. Ein Lasterfahrer hatte in der Baustelle an der Rastanlage Hunsrück-Ost eine Reifenpanne und hielt auf dem Seitenstreifen an. Ein nachfolgender Lasterfahrer hat das zu spät erkannt und ist in den Sattelzug gekracht.

Die Folge: Tausende Glasflaschen purzelten auf die A61 und sorgten für einen langen Stau. Die rechte Spur Richtung Koblenz war gesperrt, die linke nur sehr eingeschränkt nutzbar. Eine Flasche rutschte sogar auf die Gegenfahrbahn und zertrümmerte die Scheibe eines Autos.

Stromberg

Scherben auf der Autobahn Lkw verliert tausende Glasflaschen auf der A61 bei Stromberg

Ein Meer aus grünen Scherben hat sich am Donnerstagvormittag auf der Autobahn 61 verteilt. Schuld war die Reifenpanne eines Lastwagens. Das Ganze führte zu einem langen Stau.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Gegen 12:30 Uhr hatte eine Kehrmaschine die Glassplitter weggefegt und die Autobahn konnte wieder freigegeben werden. Der Rückstau war zum Teil fast 10 Kilometer lang und ging bis zur Anschlussstelle Dorsheim.

Wie es momentan auf deiner Strecke aussieht, kannst du hier checken!

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Die Presseabteilung der Polizei verfasst zu vielen Einsätzen einen kurzen Bericht. Der wird den Medien zur Verfügung gestellt. Sie liefern Informationen zum Beispiel zu Unfällen, Ermittlungen und Festnahmen. Außerdem veröffentlicht die Polizei auch Zeugenaufrufe oder Bilder von vermissten Personen und bittet die Medien darum, die Informationen zu verbreiten.

Meistgelesen

  1. Halle (Saale)

    Polizeiruf Halle mit Koitzsch & Lehmann Der Polizeiruf am Sonntag bekommt diesmal KEINE Bewertung – warum?

    Es ist ein außergewöhnlicher Polizeiruf am Sonntagabend. Einer, der eigentlich komplett die Skala sprengt, meint unser SWR3-Checker Stefan Scheurer – und das ging ihm noch nie so.

    PUSH SWR3

  2. Speedweek Blitzermarathon ist vorbei: Hier wird trotzdem noch geblitzt 📸

    Die Polizei kontrolliert noch bis Sonntag verstärkt in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern. Hier checken, welche Regionen betroffen sind!

  3. Gensingen

    72-Stunden-Aktion Diese Freiwilligen-Gruppe schwimmt Tag und Nacht: starker Einsatz im Hallenbad

    Tag und Nacht durchschwimmen: Wie viele Kilometer (und Spenden) sammeln die Ministranten aus Feilbingert und die DLRG bei der 72-Stunden-Aktion für die Seenotrettung? Hier lesen!

  4. Viel Glück! Taylor Swift: Gewinnt hier 10 Tickets für ihre ausverkauften Konzerte!

    Millionen Fans wollten Tickets haben und die Tour war in Nullkommanix ausverkauft. Aber mit SWR3 habt ihr jetzt noch die Chance, Taylor Swift dieses Jahr live zu erleben. Hier anmelden und gewinnen!

  5. Breitnau

    Projekte auf der Kippe Schneefall & eisige Temperaturen: Müssen Gruppen die 72-Stunden-Aktion abbrechen?

    Seit Donnerstag mussten sich Gruppen bei der 72-Stunden-Aktion gegen den Schnee behaupten. In Breitnau und Umgebung gibt es erstmal keine Besserung – im Gegenteil: Das Wetter könnte ihre Pläne ins Wanken bringen.