STAND
AUTOR/IN
Benedikt Wiehle
Benedikt Wiehle (Foto: SWR3 Das Magazin)

Ihre Debütsingle wurde ihr größter Hit: Daylight In Your Eyes. Anfang der 2000er startete die aus der Casting-Show Popstars hervorgegangene Girlgroup ihre Karriere. Ihr Comeback starten die No Angels jetzt aber nur zu viert – mal wieder.

SWR3-Interview: No Angels bei Gottschalk & Zöller

Wie war das damals, als die No Angels bei Wetten, dass...? auf der weißen Coach saßen? Und wie genau kam es jetzt eigentlich zu ihrem Comeback? Die No Angels sind zu Gast in der Show von Thomas Gottschalk und Constantin Zöller – inklusive Gesangseinlage im Chor mit Thomas Gottschalk.

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Gottschalk & Zöller SWR3-Interview: No Angels bei Gottschalk & Zöller

Dauer

Die No Angels im SWR3-Interview bei Gottschalk & Zöller

Hier die Celebration Version von Daylight In Your Eyes in voller Länge anhören

Anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums haben sich vier der fünf Gründungsmitglieder, nämlich Sandy Mölling, Lucy Diakovska, Jessica Wahls und Nadja Benaissa dazu entschieden, ihren Hit neu einzusingen und mit einem aktuellen Sound zu produzieren.

In einem Interview haben die No Angels angekündigt, auch an einem neuen Musikvideo für die Celebration Version von Daylight In Your Eyes zu arbeiten. Die Tanz-Choregrafie dafür hätten sie in Videocalls geprobt.

Fans fragen: Was ist mit No Angel Vanessa Petruo?

Die No Angels sind aus der ersten Staffel der Castingshow Popstars entstanden – als fünfköpfige Girlgroup. Gemeinsam hatten sie vier Nummer-Eins-Hits, drei Nummer-Eins-Alben und haben mehr als fünf Millionen Alben verkauft. 2003 löste sich die Band zum ersten Mal auf, kam 2007 wieder zusammen, löste sich 2014 zum zweiten Mal auf und ist jetzt wieder da. Vanessa Petruo war bereits beim ersten Comeback nicht dabei – damals wegen ihrer Solo-Karriere. Mittlerweile hat sie sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Endlich! Das Comeback der No Angels

Dauer

Das Comeback der No Angels

2014 erzählte sie in einem Interview, dass sie Psychologie studieren wolle. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie dann zunächst in der Jugendpsychiatrie an der Uniklinik in Dresden. Heute ist sie Doktorandin an der University of Southern Colifornia in Los Angeles.

No Angels 2001 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Die No Angels 2001 von links nach rechts: Nadja, Lucy, Vanessa, Sandy und Jessica Picture Alliance

Gerüchte über No Angels Comeback

Schon Anfang des Jahres gab es erste Meldungen über ein mögliches Comeback der Girlgroup. Auch von einem Auftritt in einer großen Fernsehshow war die Rede. Ob es nach dem Musikvideo und der neuen Version zu Daylight In Your Eyes weitergeht, lassen sich die No Angels noch offen.

Übrigens: Daylight In Your Eyes gibt es auch in einer speziellen SWR3-Version

Meistgelesen

  1. Landkreis Rastatt

    „Hätte eigentlich hochgehen müssen“ Rastatt: Baggerfahrer kutschierte Weltkriegsbombe unbemerkt herum

    Am frühen Samstagmorgen war die Bombe kontrolliert gesprengt worden. Jetzt hat die Polizei die Vorgeschichte dazu bekannt gegeben. Sicher ist: Einige hatten großes Glück.

    MOVE SWR3

  2. Kreis Altenkirchen

    Experten vermuten Tiersammel-Sucht Frau in Rheinland-Pfalz hortet 800 Ratten – Behörden schreiten ein

    Nachbarn hatten das Veterinäramt alarmiert. Viele der Aberhundert Ratten waren auch noch trächtig. Die Rattenbesitzerin selbst sah kein Problem.

    NOW SWR3

  3. Erdbebenkatastrophe in der Türkei und Syrien Über 8.000 Tote – WHO-Expertin rechnet mit weit mehr Opfern

    Obwohl tausende Helfer gekommen sind, nimmt der Schrecken in der Türkei und Syrien kein Ende. Und die Zahl der Opfer steigt und steigt.

    Die Morningshow SWR3

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine Ukraine soll bis zu 178 Leopard-1-Panzer erhalten

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Spendenmöglichkeiten Erdbeben in der Türkei und in Syrien: So kannst du helfen!

    Die Erdbeben in der Türkei und Syrien haben zu vielen Todesopfern geführt, Tausende sind verletzt und werden noch vermisst. Viele wollen jetzt helfen oder spenden. Was ihr tun könnt, erfahrt ihr hier.

  6. „Es ist einfach krank“ Squid Game „grausam“: Vorwürfe gegen Realityshow zu Netflix-Serie

    Manipulation, unmenschliche Bedingungen und verletzte Teilnehmer: Die Bedingungen am Set der Netflix-Realityshow „Squid Game“ seien unmenschlich, so der Vorwurf einiger Teilnehmer.