Stand
AUTOR/IN
SWR3, Maximilian Pollux, Roman Lemke, Nina Workhard
Steffi Lingscheidt
Steffi Lingscheidt (Foto: privat)
ONLINEFASSUNG
Sandra Herbsthofer
Sandra Herbsthofer (Foto: Lukas Nolz)
Der Gangster, der Junkie und die Hure - Maximilian Pollux, Nina Workhard und Roman Lemke stehen vor einem Sarg (Foto: SWR3)

Der Gangster, der Junkie und die Hure Sick: Suchtprävention durch „Schocktherapie”

Dauer

Trigger-Warnung: Gewalt, Blut, Drogenkonsum. Zu Gast ist Sick. Auf seinem Youtube-Kanal „zqnce“ erzählt der Ex-Junkie schonungslos offen und ehrlich über sein Leben, das von Kriminalität, Gewalt und Drogenproblemen geprägt war. 2015 erhielt er für das Format „Shore, Stein, Papier“ den Grimme Online Award für außerordentliche journalistische Leistung.
In dieser Podcast-Folge erzählt Sick von seiner Vergangenheit als Junkie und Dealer – und gräbt eine „Leiche” aus längst vergangenen Tagen aus: Während seiner Zeit als Dealer arbeitet sein Kumpel Eisi für ihn als Fahrer. Sick konsumiert zu diesem Zeitpunkt auch selbst – Eisi möchte das auch, um dazuzugehören. Um zu verhindern, dass Eisi selbst beginnt, Drogen zu konsumieren, greift Sick zu einem brutalen Mittel: Er zwingt Eisi, dabei zuzusehen, wie er sich gemeinsam mit einem Kumpel stundenlang vor ihm Stiche setzt. Die „Schocktherapie” ist zwar erfolgreich, aber zu welchem Preis? Wie die Geschichte weitergeht und wie Sick heute zu dem Vorfall steht, hört ihr im Podcast.
Schreibt uns unter gjh@swr3.de
Youtube-Kanal “zqnce”: https://www.youtube.com/@zqnce
Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis
Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/

Trigger-Warnung: Gewalt, Blut, Drogenkonsum. Zu Gast ist Sick. Auf seinem Youtube-Kanal „zqnce“ erzählt der Ex-Junkie schonungslos offen und ehrlich über sein Leben, das von Kriminalität, Gewalt und Drogenproblemen geprägt war. 2015 erhielt er für das Format „Shore, Stein, Papier“ den Grimme Online Award für außerordentliche journalistische Leistung.

In dieser Podcast-Folge erzählt Sick von seiner Vergangenheit als Junkie und Dealer – und gräbt eine „Leiche” aus längst vergangenen Tagen aus: Während seiner Zeit als Dealer arbeitet sein Kumpel Eisi für ihn als Fahrer. Sick konsumiert zu diesem Zeitpunkt auch selbst – Eisi möchte das auch, um dazuzugehören. Um zu verhindern, dass Eisi selbst beginnt, Drogen zu konsumieren, greift Sick zu einem brutalen Mittel: Er zwingt Eisi, dabei zuzusehen, wie er sich gemeinsam mit einem Kumpel stundenlang vor ihm Stiche setzt. Die „Schocktherapie” ist zwar erfolgreich, aber zu welchem Preis? Wie die Geschichte weitergeht und wie Sick heute zu dem Vorfall steht, hört ihr im Podcast.

Schreibt uns unter gjh@swr3.de

Youtube-Kanal „zqnce”: https://www.youtube.com/@zqnce

Therapeutensuche: https://www.therapie.de/psyche/info/ und https://www.bptk.de/service/therapeutensuche/

Suchtberatung: https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis

Hilfe bei Kriminalität: https://www.polizei-beratung.de/opferinformationen/

Meistgelesen

  1. 📅 JETZT LIVE! Video-Livestream: Das große SWR3 Grillen mit Johann Lafer, Meta Hiltebrand & Special Guest Sally!

    Eröffnet mit uns die Grillsaison! Johann Lafer, Meta Hiltebrand und Sally Özcan haben sich wieder leckere Grillrezepte überlegt.

  2. ACHTUNG: heiß & lecker 🤩 Das große SWR3 Grillen: Die Rezepte für heute mit Johann, Meta & Sally!

    Endlich ist es soweit! Wir teilen mit euch die unfassbar leckeren und kreativen Rezepte fürs diesjährige große SWR3 Grillen.

  3. Tonkabohne & Co. Jetzt die Zutaten fürs große SWR3 Grillen checken!

    Lecker, regional und frisch! Diese Zutaten sind dieses Jahr beim großen SWR3 Grillen mit dabei. Erstellt jetzt eure Zutatenliste mit unserem Mengenrechner!

  4. Zürich

    Tatort Zürich mit Grandjean & Ott 5 von 5 Elchen: Warum der Tatort „Von Affen und Menschen“ die verdient hat!

    Eine Mordserie in Zürich. Unter den Opfern findet sich auch ein Schimpanse und die Tatort-Kommissarinnen haben Mühe, den Täter zu finden. Ein verwirrender Fall für Grandjean und Ott.

  5. Streit in der Ampel-Koalition Fahrverbot am Wochenende? Das steckt hinter Wissings Aussage

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat gesagt, dass es „unbefristete Fahrverbote“ geben könnte. Wie die aussehen sollen und ob sie wirklich kommen – hier lesen.