Stand
AUTOR/IN
Leo Eder
Leo Eder
Isabel Gebhardt
Isabel Gebhardt

Vor wenigen Tagen war Dorothy Hoffner noch fit. Sie stellte mit ihrem Fallschirmsprung wohl einen neuen Rekord auf. Jetzt gibt es aber leider traurige Nachrichten.

Die Amerikanerin ist laut einem Freund gestorben. Sie sei am Montag vom Personal ihres Seniorenheims in Chicago tot aufgefunden worden, heißt es. Sie sei offenbar am Sonntagabend im Schlaf gestorben, sagte der Freund, der auch ihr Pfleger war.

104-Jährige war wohl älteste Fallschirmspringerin der Welt

Dorothy Hoffner machte vor wenigen Tagen Schlagzeilen. Sie hatte sich am 1. Oktober aus einem Flugzeug gestürzt und war nach sieben Minuten Flug sicher wieder auf der Erde des Skydive Chicago Airport gelandet. Fallschirmspringen mit 104 Jahren? Warum nicht – denn:

Das Alter ist doch nur eine Zahl.

Rekordverdächtiger Fallschirmsprung

Per Tandemsprung hat sie sich aus 4.100 Metern in die Tiefe gestürzt – und dabei vermutlich einen Rekord aufgestellt. Den bisherigen Guinness-Weltrekord als älteste Fallschirmspringerin hatte die Schwedin Linnéa Ingegärd Larsson im Mai 2022 aufgestellt, im Alter von 103 Jahren. Skydive Chicago bemüht sich nun darum, dass Hoffners Sprung als Rekord bestätigt wird.

Die 104-jährige Dorothy Hoffner schiebt ihren Rollator vor dem Fallschirmsprung
Mit Rollator gehts zum Flieger. 🛩️

Der Sprung am 1. Oktober war nicht Hoffners Premiere: Mit 100 Jahren war sie zum ersten Mal mit einem Fallschirm gesprungen. Eigentlich hatte sie auch schon Pläne für weitere luftige Abenteuer: Sie wollte als nächstes mit einem Heißluftballon fahren. Im Dezember wäre Dorothy Hoffner 105 Jahre alt geworden.

Dorothy Hoffner made her first skydiving attempt at age 100. At 104, she decided to jump again. Watch her fall from 10,000 feet for a second time.“I just felt comfortable up there,” she said. https://t.co/j9oQbJnDtg pic.twitter.com/xbnLCNH2C1

Dorothy Hoffner, 104, just became the oldest skydiver ever. Here’s the interview she gave right after she landed. “Age is just a number.” pic.twitter.com/6QBwhUrsu9

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

AP (Associated Press) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AFP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Meistgelesen

  1. Sprachliche Exportschlager 7 deutsche Wörter, die es in die große weite Welt geschafft haben ...

    Anglizismen in der deutschen Sprache? Pah! Es gibt auch deutsche Wörter, die in anderen Ländern der Welt vorkommen. Hier sind 7 Beispiele, die dich überraschen werden!

  2. Hier Tickets gewinnen! SWR3 Stadion-Flatrate: Erlebt die UEFA Euro 2024 kostenlos in der Stuttgart Arena

    Ihr habt die Möglichkeit, mit zehntausenden Menschen den Fußball zu feiern. Vier SWR3 Gewinnerinnen oder Gewinner werden mit Begleitung alle Vorrundenspiele im Stuttgarter Stadion sehen – auch das Spiel Deutschland – Ungarn!

  3. Anleitung zum Widerspruch Deine Fotos als Training für die KI von Meta? Nein, danke!

    Meta will seine KI mit Fotos trainieren – und zwar auch mit deinen! Wenn du das nicht willst und deine Daten schützen möchtest, musst du widersprechen. Hier gibts die Anleitung.

  4. Im Podcast mit Sally Özcan „Irgendwo ankommen“: So prägt die Trennung der Eltern Max Giesinger

    Als sich seine Eltern trennen, ist Max Giesinger vier Jahre alt. Im Podcast mit Sally Özcan erzählt er mehr darüber, wie er in einer nicht funktionierenden Familie aufgewachsen ist.