Am Sonntag war nicht nur Europawahl, sondern auch Kommunalwahl. Alles Wichtige zu den Ergebnissen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hier!

Bei den Kommunalwahlen wurde darüber abgestimmt, wie sich Kreistage, Gemeinderäte oder Bezirksversammlungen künftig zusammensetzen. Viele Gemeinden haben am Sonntagabend erst die Stimmen zur Europawahl ausgezählt und danach die der Kommunalwahl. Inzwischen liegen für Rheinland-Pfalz alle vorläufigen Ergebnisse und für Baden-Württemberg einige davon vor.

Ergebnisse der Kommunalwahl für Rheinland-Pfalz

Das Landesergebnis für Rheinland-Pfalz zeigt ganz klar die CDU als stärkste Kraft: Sie hat 31,5 Prozent der Stimmen bekommen. Danach folgt die SPD mit 20,2 Prozent, anschließend die AfD mit 14,0 Prozent und die Grünen mit 11,0 Prozent.

In einzelnen Städten sehen die Ergebnisse so aus:

  • In Mainz sind die Grünen mit 24,8 Prozent der Stimmen die stärkste Fraktion im Stadtrat geblieben. Die CDU landet mit 23,6 Prozent auf Platz zwei, gefolgt von der SPD (19,5 Prozent). Die AfD landet mit 6 Prozent hinter der Linken, die 6,9 Prozent der Stimmen geholt hat.
  • In Ludwigshafen wurde die CDU mit 27,4 Prozent stärkste Kraft. Auf Platz zwei landete die SPD mit 22,1 Prozent, knapp gefolgt von der AfD mit 19,9 Prozent. Die Grünen erhielten 9,1 Prozent der Stimmen.
  • Auch in Trier ist die CDU mit 25,8 Prozent ganz vorne. Knapp danach kommen die SPD mit 22,8 Prozent, dann die Grünen mit 20,3 Prozent. Die AfD erhielt hier 9,4 Prozent der Stimmen.
  • In Kaiserslautern hat die SPD mit 22,2 Prozent knapp die meisten Stimmen bekommen, dicht gefolgt von der CDU mit 21,5 Prozent. Die AfD erhielt 19,8 Prozent, die Grünen 15,2 Prozent und die Freien Wähler 12,6 Prozent.

Alle Ergebnisse für Rheinland-Pfalz findest du hier:

Ergebnisse der Kommunalwahl für Baden-Württemberg

Das Landesergebnis für Baden-Württemberg kommt wohl erst am Freitag. Das Statistische Landesamt dort warte noch auf viele Rückmeldungen der Kommunen mit den Ergebnissen der Kommunalwahlen, so die Pressesprecherin Mara Mantinger gegenüber dem SWR. Am Dienstagnachmittag hätten erst 333 der 1.101 Städte und Gemeinden ihre Ergebnisse an das Landesamt übermittelt.

Für einige Städte stehen die Ergebnisse aber schon fest:

  • In Stuttgart ist die CDU mit 23,4 Prozent die stärkste Kraft, dicht gefolgt von den Grünen mit 22,9 Prozent. Die drittstärkste Partei ist die SPD mit 11,1 Prozent, dann die AfD mit 8,3 Prozent.
  • In Karlsruhe haben die Grünen mit 25,6 Prozent die meisten Stimmen bekommen, danach folgen die CDU (19,6 Prozent), die SPD (12,4 Prozent) und die AfD (10,0 Prozent).
  • Auch bei den Kommunalwahlen in Freiburg liegen die Grünen mit 23,8 Prozent vorne. Danach kommt die SPD mit 12,5 Prozent und knapp dahinter die CDU mit 12,0 Prozent.
  • In Heidelberg sind ebenfalls die Grünen die stärkste Kraft – hier mit 26,4 Prozent. Die CDU ist mit 14,6 Prozent die zweitstärkste, die SPD mit 12,4 Prozent die drittstärkste Kraft. Die Wählervereinigung Die Heidelberger kommt auf 10,7 Prozent.

Weitere Ergebnisse für Baden-Württemberg findest du hier:

Alle Infos zu den Kommunalwahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz findest du auch im Liveticker bei unseren Kollegen von SWR Aktuell:

Baden-Württemberg

So hat BW gewählt Das war der Ticker zur Kommunal- und Europawahl 2024 in BW: Ergebnisse, Analysen und Reaktionen zum Nachlesen

Alle Infos rund um die Europawahl und die Kommunalwahl 2024 in BW: Ergebnisse, Reaktionen und Analysen - in unserem Ticker zum Nachlesen.

Baden-Württemberg wählt - Die Ergebnisse SWR BW

Rheinland-Pfalz

Die Kommunal- und Europawahl in Rheinland-Pfalz Ticker zum Nachlesen: Vorläufiges amtliches Endergebnis, Kumulieren spült Kandidaten nach oben

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis ist auch bei der Kommunalwahl in Rheinland-Pfalz die CDU stärkste Kraft geworden. Auch bei der Europawahl liegt die Union vorn.

Rheinland-Pfalz wählt - Die Ergebnisse SWR RP

Falls ihr euch gefragt hab, warum die Ergebnisse für die Kommunalwahlen so lange brauchen: Hier die Antwort!

Europawahl 2024: So wurde in Deutschland gewählt

Die Union ist laut vorläufigem Ergebnis die stärkste Kraft bei der Europawahl in Deutschland. Die Ampelparteien verlieren an Stimmen – vor allem die Grünen. Die AfD holt 15,9 Prozent und landet auf Platz zwei. Das BSW kommt aus dem Stand auf 6,2 Prozent.

CDU liegt vorne, Ampel verliert Vorläufiges Ergebnis der Europawahl 2024: So hat Deutschland gewählt 🗳️

Das neue Europäische Parlament wurde gewählt. Wie das vorläufige Ergebnis bei der Europawahl ausgefallen ist und wie SWR3Land gewählt hat, hier lesen!

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Der SWR ist der Südwestrundfunk. Er ist öffentlich-rechtlich und gehört mit anderen Sendern (wie zum Beispiel WDR und BR) zusammen zur ARD. Dort arbeiten Journalisten, die zu aktuellen Themen direkt mit Betroffenen sprechen und bei Behörden und Unternehmen kritisch nachfragen. Der SWR wird durch den Rundfunkbeitrag finanziert und arbeitet unabhängig von Werbung und Politik.

Wie ist die Stimmung in der Gesellschaft, welche Parteien haben gerade viel Zuspruch oder was denken bestimmte Altersgruppen über den Klimawandel. Solche und viele andere Fragen lassen sich mit Umfragen beantworten. Dabei werden viele verschiedene Menschen meist zufällig befragt. Ist die Anzahl der Teilnehmer groß genug, lassen sich die Ergebnisse auf die gesamte Bevölkerung hochrechnen. Bekannteste Beispiele sind die Umfragen vor Wahlen.

Meistgelesen

  1. Sprachliche Exportschlager 7 deutsche Wörter, die es in die große weite Welt geschafft haben ...

    Anglizismen in der deutschen Sprache? Pah! Es gibt auch deutsche Wörter, die in anderen Ländern der Welt vorkommen. Hier sind 7 Beispiele, die dich überraschen werden!

  2. Anleitung zum Widerspruch Deine Fotos als Training für die KI von Meta? Nein, danke!

    Meta will seine KI mit Fotos trainieren – und zwar auch mit deinen! Wenn du das nicht willst und deine Daten schützen möchtest, musst du widersprechen. Hier gibts die Anleitung.

  3. Europameisterschaft 2024 Public Viewing zur EM 2024: Opening-Konzerte mit Leony und Max Giesinger!

    Das Angebot ist kleiner als bei vergangenen Europameisterschaften, trotzdem gibt es große Public-Viewing-Angebote: Was wo geht und warum manche Städte verzichten, lest ihr hier!

  4. Im Podcast mit Sally Özcan „Irgendwo ankommen“: So prägt die Trennung der Eltern Max Giesinger

    Als sich seine Eltern trennen, ist Max Giesinger vier Jahre alt. Im Podcast mit Sally Özcan erzählt er mehr darüber, wie er in einer nicht funktionierenden Familie aufgewachsen ist.

  5. Updates zur EM 2024 Fanfest in München: Kritik an der Organisation – Acts liefern ab!

    Anlässlich zur EURO 2024 fand auf der Theresienwiese in München ein Fanfest mit rund 60.000 Zuschauern statt. Mit dabei: Ed Sheeran, Nelly Furtado, Mark Forster, Tim Bendzko.