Stand
AUTOR/IN
Amelie Heß
Amelie Heß (Foto: SWR)

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein – dachte sich ein Pferd und büxte aus seiner Box aus. Mit Folgen für das Flugzeug...

Fast 10.000 Meter Flughöhe und dann das: Knapp eine halbe Stunde nach dem Start musste ein Frachtflugzeug, das auf dem Weg von New York nach Lüttich in Belgien war, umkehren.

Pferd befreit sich aus Transportbox – Flugzeug muss zurückfliegen

Wie die New York Post am Dienstag berichtete, konnte das Pferd aus seiner Transportbox entkommen und sich frei in der Boeing 747 bewegen. Der Pilot der Fluggesellschaft Air Atlanta Icelandic bat die Flugsicherung um Erlaubnis wieder umzudrehen.

Wir haben kein Flugproblem, aber wir müssen nach New York zurück, weil wir das Pferd nicht wieder unter Kontrolle kriegen“, sagte der Pilot in seinem Funkspruch.

Pferde bringen bis zu 1.000 Kilogramm auf die Waage. Wenn sie sich außerhalb ihrer Box frei im Flieger bewegen, kann das die Flugsicherheit beeinträchtigen.

Pferd im Flugzeug – Flieger muss Kerosin ablassen

Um aber überhaupt wieder in New York landen zu können, musste der Jet erst einmal Treibstoff loswerden. Schließlich war das Flugzeug für einen Transatlantikflug getankt. Mehr als 20 Tonnen Kerosin musste die Boeing dafür über dem Atlantik ablassen.

Nach der Landung habe bereits ein Tierarzt bereitgestanden, der sich um das Pferd in „Schwierigkeiten“ gekümmert habe. Was genau mit dem Pferd war, ist allerdings nicht bekannt, so die New York Post weiter.

Drei Stunden später als geplant, konnte die Boeing dann erneut abheben und nach Belgien fliegen.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Zeitungen, Zeitschriften und Magazine - wie zum Beispiel Spiegel, Welt, Focus, Bild, Stuttgarter Zeitung, Backspin und GameStar - sind für uns auch Quellen. Das gilt besonders, wenn sie exklusive Informationen haben. Das heißt, sie haben durch ihre Recherche eine Nachricht herausgefunden und veröffentlicht. Immer wieder decken sie Skandale auf oder werten Statistiken und Daten aus.

Die AFP (Agence France-Presse) ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel dpa, Reuters, AP und SID.

Stand
AUTOR/IN
Amelie Heß
Amelie Heß (Foto: SWR)

Meistgelesen

  1. Neue Doku erschienen „We Are The World“: Wir verraten euch, ob ihr die Doku zum Welthit sehen solltet!

    47 Popstars nehmen gemeinsamen einen der größten Hits der Popgeschichte auf. Erfahrt hier, wer hinter den Kulissen für besondere Momente gesorgt hat.

  2. Video geht viral Mädel, ich erklär dir das mal – Mann gibt Profigolferin ungefragt Tipps

    „Nur schwingen und durchziehen“ – ein Mann erklärt Profigolferin Georgia Ball ungefragt, was sie beim Abschlag besser machen soll. Und wir erklären, was hinter dem Phänomen Mansplaining steckt.

  3. Leingarten

    Lustiges Emoji-Rätsel Polizei Heilbronn lässt User rätseln: Was ist denn da am Wochenende passiert?

    Die Polizei gibt jeden Tag Pressemitteilungen über verschiedene Einsätze heraus. Eine Mitteilung sticht besonders hervor.

  4. Exklusiv auf einem Weingut in der Pfalz So gewinnt ihr Tickets für die Andreas Müller-Tourpremiere

    Erlebe das neue Programm von Andres Müller vor allen anderen in ganz besonderem Ambiente auf einem Weingut in der Pfalz und lerne ihn persönlich kennen. Jetzt anmelden!