Stand
AUTOR/IN
Kira Urschinger
Kira Urschinger (Foto: SWR3)

Tina Turner, Sinéad O’Connor und Wolfgang Schäuble – hier erinnern wir an große Persönlichkeiten, die 2023 gestorben sind und deren Todesfälle uns bewegt haben.

Wir von SWR3 hoffen sehr, dass ihr euch an viele schöne Momente erinnert, wenn ihr auf 2023 zurückblickt. Aber es gibt eben auch die traurigen und schmerzlichen Dinge im Leben – allen voran Verlust und Trauer. Jeder kennt wohl das einschneidende Gefühl, jemanden zu verlieren. Manchmal hilft es zu wissen, dass wichtige Menschen ihren Tod überdauern und uns durch das, was sie uns hinterlassen haben, weiter durchs Leben begleiten.

Jedem von euch, der jemanden verloren hat, egal ob in diesem Jahr oder zuvor, wünschen wir viel Kraft für den weiteren Weg!

Der Tod von Promis und Persönlichkeiten bewegte uns in 2023

Im Jahr 2023 sind auch Prominente und große Persönlichkeiten von uns gegangen. Es ist ein anderer Verlust als der von geliebten Menschen in der Familie oder im Freundeskreis. Aber diese Menschen, an die wir hier noch einmal erinnern wollen, haben doch viele berührt. Selbst wenn die wenigsten von uns sie persönlich kannten.

Jahresrückblick: 16 berühmte Persönlichkeiten, die 2023 gestorben sind

Wir nehmen Abschied von Musikern, die uns mit ihren Songs bewegt haben – von Schauspielern, die uns in ihren Rollen zum lachen gebracht haben – von Sportlern, mit denen wir bei Wettkämpfen mitfieberten. Wir erinnern uns an sie und freuen uns hoffentlich auch an allem, womit sie uns bereichert haben. Gerne könnt ihr auch eure Gedanken dazu am Ende des Artikels niederschreiben.

1. Bewegender Abschied von „Gold-Rosi“ Rosa Mittermaier-Neureuther

Am 4. Januar 2023 starb die legendäre Ski-Rennfahrerin Rosa „Rosi“ Mittermaier-Neureuther im Alter von 72 Jahren. Nicht nur in der Sport-Welt war sie bekannt als „Gold-Rosi“.

Die Anteilnahme beim Bekanntwerden des Todes war bei euch in unserer SWR3-Community riesig:

Ich habe in der Schule ihren Sieg 🥇 gesehen war toll ich war voll dabei 👍🥰

Mein tiefempfundenes Beileid gilt der Familie und allen , die mit Rosi Mittermaier in enger Freundschaft verbunden waren und bleiben. Sie ist viel zu früh gestorben und die Nachricht von ihrem Tod hat mich sehr bestürzt und traurig gemacht. Rosi war für mich ein großes Vorbild in jeder Hinsicht. Natürlich habe ich in erster Linie ihre sportlichen Erfolge verfolgt und mich daran erfreut. Ihre Herzlichkeit und Fröhlichkeit war direkt ansteckend. Man musste Rosi einfach mögen. Ich habe sie als Sportlerin und als Mensch sehr verehrt. Ich wünsche der Familie die nötige Kraft zu trauern, um eines Tages die tiefe Trauer in wunderbare Erinnerungen zu wandeln. 😢

Knapp zwei Wochen nach dem Tod seiner Mutter stand Felix Neureuther wieder als TV-Experte an der Ski-Strecke und erfüllte seiner Mutter damit einen letzten Wunsch:

2. Mit Jeff Beck stirbt im Januar 2023 eine Gitarren-Legende

Der legendäre britische Rock-Gitarrist Jeff Beck starb am 10. Januar im Alter von 78 Jahren. „Im Namen seiner Familie geben wir mit tiefer und umfassender Trauer die Nachricht von Jeff Becks Ableben bekannt“, hieß es auf der offiziellen Website des Musikers. Demnach starb Beck nach seiner Erkrankung an bakterieller Meningitis. Ein Nachruf auf einen Gitarristen, der den Rock geprägt hat von London-Korrespondentin Gabi Biesinger und Sven Weingärtner:

Rock-Gitarrist Jeff Beck (Foto: IMAGO, IMAGO / MediaPunch)

Nachrichten Nachruf: Gitarren-Legende Jeff Beck gestorben

Dauer

Der legendäre britische Rock-Gitarrist Jeff Beck ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Das gab seine Familie auf seiner offiziellen Website bekannt. Musiker-Kollegen wie Ozzy Osborne, Gene Simmons und Jimmy Page betrauern Becks Tod bei Twitter. Beck, der als einer der besten Gitarristen aller Zeiten gilt, verstarb überraschend nach einer Hirnhautentzündung.

Jeff Beck war in den 1960er-Jahren mit der Gruppe The Yardbirds bekanntgeworden, wo er Eric Clapton ersetzte. Später gründete er The Jeff Beck Group, deren Sänger Rod Stewart war. Hier könnt ihr noch mehr Erinnerungen wachrufen.

3. Früher Tod des Supermodels Tatjana Patitz bewegt

Im Alter von nur 56 Jahren starb Supermodel Tatjana Patitz. Die Todesnachricht von Tatjana Patitz am 11. Januar erschütterte nicht nur die Mode-Branche. Der Grund für den jungen Tod: eine Krebserkrankung.

In Deutschland geboren, wuchs sie in Schweden auf und lebte später im US-Bundesstaat Kalifornien. Zusammen mit Cindy Crawford und Naomi Campbell gehörte Tatjana Patitz zu den gefragtesten Supermodels der 80er- und 90er-Jahre. Ihr Gesicht kennen viele von den Modemagazinen dieser Zeit und aus dem Musik-Video von George Michaels Freedom:

Ich habe sie einmal gesehen Mitte der 90er. Sie war eine pure Schönheit. Der liebe Herr Gott schenkte ihr die schönste Genetik! Jedes Möchtegern-Model in der heutigen Zeit hier auf Insta wäre gegen sie ein ganz kleines etwas. Wer sie einmal erlebt und gesehen hat weiß, was es heißt, natürlich schön zu sein! 🫶 Eine unglaubliche Erscheinung, die ist vllt so nie wieder geben wird! In the big5 forever and always ❤️

Oh nein. Ich wollte sie heiraten, damals. Mit 16. Als sie im großen Format der Zeitschrift "Max" an meiner Zimmerwand ging... 😢

Oh nein, auch ich bin geschockt. Unvergesslich auch Ihr Auftritt in George Michaelsvideo Freedom. Ihre endlos langen Beine und ihre erfrischend natürliche Art. So traurig!

4. Trauer um Lisa Marie Presley – die Tochter von Elvis

Am 12. Januar 2023 erreicht uns die Nachricht des Todes von Lisa Marie Presley, der einzigen Tochter von Elvis. Viele kennen die Version von In The Ghetto, die sie gemeinsam mit ihrem Vater sang:

In der SWR3-Community nehmen viele Anteil, auch daran, dass Lisa Marie Presley noch nie ein wirklich leichtes Leben haben durfte.

Ich denke Lisa ist an gebrochenen Herzen gestorben, sie hat den Tod ihres Sohnes nicht verkraftet. Ruhe in Frieden Lisa Marie 🙏🙏😪😪

Mit Papa und Sohn in Frieden vereint 😢🖤🙏🏻....und das gemeinsame Duett "In the Ghetto" bekommt noch mehr Gänsehaut und Tränen....als ohnehin schon 😭.

Lisa Marie Presley, das einzige Kind des legendären Rocksängers und Schauspielers Elvis Presley, ist mit 54 Jahren gestorben. #RIPPosted by SWR3 on Thursday, January 12, 2023

Hier haben wir über die Trauerfeier in Graceland berichtet und weitere Reaktionen gesammelt:

5. Abschied von Schauspielerin Annie Wersching

Schauspielerin Annie Wersching ist in Dutzenden TV-Serien aufgetreten. Neben Star Trek: Enterprise, später auch Star Trek Picard, war sie auch in Bosch und General Hospital zu sehen. Eine ihrer bekanntesten Rollen war die der FBI-Agentin Renee Walker in der Serie 24. Am 29. Januar ist Annie Wersching an Krebs verstorben, im Alter von nur 45 Jahren. Unseren Nachruf gibt es hier:

6. Ex-Stabhochspringer Tim Lobinger wurde erlöst von den Schmerzen

Der frühere Olympionike Tim Lobinger hat lange Zeit gegen seine Krebserkrankung gekämpft. Am 16. Februar starb er im Kreise der Familie.

Er hat den Kampf nicht verloren, sondern auf seine Weise gewonnen.

Der Weltklasse-Sportler wurde nur 50 Jahre alt. Die Anteilnahme in unserer Community zeigte, wie viel Eindruck Tim Lobinger in seinem Leben hinterlassen hat:

Großartige Einstellung eines sehr sympathischen Sportlers. Leider hat er den Kampf viel zu früh verloren. Diese mutige und kämpferische Einstellung würde man sich auch von vielen anderen Menschen wünschen, die allzu oft immer nur einfordern – klingt professioneller – als selbst nachdenken welchen Beitrag sie leisten können.

Ein positiver und wertvoller Mensch mit den richtigen Werte Vorstellungen im Leben wie ich persönlich finde. Leider viel zu früh von uns gegangen…. Ruhe in Frieden Tim

Mehr zu den Hintergründen könnt ihr hier nachlesen:

7. Tod von Tony Marshall – mehr als ein Schlagersänger

Mit 85 Jahren starb Schlagersänger Tony Marshall am 16. Februar 2023. Berühmt wurde er auch über die Schlagerwelt hinaus etwa 1971 mit dem Lied Schöne Maid.

R.I.P. 😔 Mit 85 Jahren ist Schlagersänger Tony Marshall gestorben. Berühmt wurde er 1971 mit dem Lied „Schöne Maid“.Posted by SWR3 on Friday, February 17, 2023

8. Mit Tina Turner ist eine Musik-Legende gestorben

Mit der Todesmeldung von Tina Turner ging am 24. Mai 2023 ein Beben durch die Musik-Welt. Sie war eben Simply The Best, eine Rock-Röhre, eine Power-Frau – eine Musikerin, die das gesamte Business und vielleicht eine ganze Generation von Frauen geprägt hat.

Tina Turner ist tot. Sie ist im Alter von 83 Jahren in der Schweiz gestorben. Das teilte ihr Management mit. RIP und danke für die großartige Musik! #simplythebest 😔Posted by SWR3 on Wednesday, May 24, 2023

Die Kommentare unter unseren Posts haben uns auch in der SWR3-Redaktion tief berührt. Sie zeigen, was Tina Turner für viele Menschen bedeutet hat – und was sie weit über ihre Musik hinaus bewegen konnte:

RIP Tina ... Du warst eine der besten Sängerinnen und ein Vorbild was eine Frau alles alleine schaffen kann 😔

R.I.P. In tiefer Verneigung vor einer grandiosen Sängerin und Frau.

1996, München, ich damals 17 oder 18, "musste" mit meinen Eltern mit auf das Konzert. Am Ende hat mich die Frau, die meine Oma hätte sein können, mit der Show und vor allem ihrer Präsenz einfach nur vom Hocker gerissen. Danke für diese mega Erinnerung

Gerade an solch traurigen Tagen berührt es Musikfans besonders, wenn sie sagen können: „Ja, ich hab diese Legende schon live auf der Bühne gesehen“. Und unser Musikexperte Matthias Kugler hat Tina Turner natürlich schon bei einem Konzert erlebt. Zuletzt auf ihrer Abschiedstournee 2009 in Köln. Ihn hat die Kraft und Energie, die die damals 69-jährigen Musikerin bei der Show ausstrahlte, tief beeindruckt! Über zwei Stunden lang hatte sie perfekt performt und ein wirkliches Feuerwerk für die Fans abgeliefert, erinnert sich Matthias:

Matthias Kugler (Foto: SWR3)

Nachrichten SWR3-Musikexperte Matthias Kugler: Tina Turner hatte so viel Energie auf der Bühne

Dauer

Er hat sie auf ihrer Abschiedstournee in Köln gesehen und war tief beeindruckt von ihrem Auftritt! SWR3-Musikexperte Matthias Kugler blickt zurück auf die Show von Tina Turner

Große Stars wie Mick Jagger oder Alicia Keys nahmen ebenfalls Abschied von einer Sängerin, die zweifelsohne ihresgleichen sucht. Die bewegenden Reaktionen zum Tod von Tina Turner haben wir hier gesammelt:

Küsnacht

Mit 83 Jahren gestorben Tina Turner ist tot – Trauer um eine Musik-Ikone 🖤

Die Sängerin starb am 24. Mai 2023 in der Schweiz. Hits wie „What's Love Got To Do With It“ oder „The Best“ machten sie weltbekannt. Hier erinnern wir an eine Musik-Legende.

Hier könnt ihr euch den Song What's Love Got To Do With It in unserer Musik-Serie Die größten Hits und ihre Geschichte anhören:

What's Love Got To Do With It – Tina Turner (Foto: EMI)

Die größten Hits und ihre Geschichte What's Love Got To Do With It – Tina Turner

Dauer

1984 gelingt Tina Turner mit ihrem Hit What's Love Got To Do It ein grandioses Comeback.

9. Italienischer Politiker Silvio Berlusconi am 12. Juni 2023 gestorben

Nicht nur mit Politik wurde Silvio Berlusconi italienische Geschichte. Er war viermal Ministerpräsident Italiens sowie übergangsweise Außen-, Wirtschafts- und Gesundheitsminister. Viele erinnern sich vermutlich aber vor allem an die „Bunga-Bunga-Partys“, wegen denen er sich vor Gericht verantworten musste. Am 12. Juni 2023 starb Berlusconi im Alter von 86 Jahren infolge einer Leukämie-Erkrankung. Mehr dazu findet ihr hier:

Bilder aus seinem Leben Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi ist tot

Der ehemalige Ministerpräsident Italiens, Silvio Berlusconi, ist nach einer Leukämie-Erkrankung am Montag in Mailand verstorben. Wir berichten über seinen Tod und zeigen euch in Bildern eine Rückschau auf sein Leben.

10. Abschied von der musikalischen Rebellin Sinéad O’Connor

Ihr Stimme ist unvergesslich: Sinéad O’Connor machte sich mit Tränen und musikalischer Zerbrechlichkeit unsterblich – fast jeder kennt ihren Song Nothing Compares 2 U:

Sinéad O’Connor war zum Islam konvertiert und hatte ihren Namen geändert, sie nannte sich Shuhada' Davitt. Und sie war mehr als nur dieser eine bekannte Song. Ein Nachruf aus der SWR3-Musikredaktion:

Die Sängerin Sinéad O’Connor bei einem Konzert in Chile 2015 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Sebastian Silva)

SWR3-Musikredakteur Matthias Kugler Sinéad O’Connor: Hier Nachruf auf eine außergewöhnliche Künstlerin anhören

Dauer

Sinéad O’Connor: Hier Nachruf anhören

Am 26. Juli 2023 bewegte die Nachricht des Todes von Sinéad O’Connor SWR3Land. Viele von euch nahmen Anteil und trauerten um den Verlust der irischen Sängerin:

🥺🖤🤍sie bleibt unvergessen🤍🖤😥

Eine traurige Nachricht, ich bin bestürzt, eine großartige Sängerin verlässt die Bühne! 😢

Knapp zwei Wochen nach dem überraschenden Tod von Sinéad O'Connor nahmen Fans und Wegbegleiter in ihrem irischen Wohnort Bray Abschied. Als der Leichenwagen am Haus von O'Connor vorbeifuhr, applaudierten die Menschen und warfen Blumen auf das Fahrzeug. Auch direkt vor dem Wohnhaus wurden zahlreiche Blumen, kleine Nachrichten und irische Fahnen niedergelegt:

„Nothing Compares 2 U“ Große Trauer um Sängerin Sinéad O’Connor – Hunderte nehmen Abschied

Blumen, Fans und Tränen: Knapp zwei Wochen nach dem überraschenden Tod von Sinéad O'Connor nahmen Fans und Wegbegleiter in ihrem irischen Wohnort Bray Abschied.

PLAY SWR3

Besonders bewegend war ein Auftritt von Sängerin Pink in Cincinnati, bei dem sie die verstorbene Sinéad O'Connor gemeinsam mit Brandi Carlile und einem Cover von Nothing Compares 2 U ehrte:

11. Ex-Boxprofi René Weller wurde von seiner Frau bis zum Ende gepflegt

Am 22. August 2023 wird der Tod des ehemaligen Profiboxers René Weller bekannt. Der Pforzheimer wurde neunmal Deutscher Meister und Vize-Europameister bei den Amateuren sowie Deutscher Meister und zweimal Europameister der EBU bei den Profis. Mit 69 Jahren erlag er den Folgen einer schweren Krankheit. 2014 wurde eine sogenannte Mischdemenz bei ihm diagnostiziert. Die Anteilnahme bei euch in SWR3Land war groß – und sie zeigte, dass René Weller vor allem auch als Mensch begeisterte. Viel Respekt kam auch dafür, dass seine Frau ihn bis zuletzte pflegte:

Nun ist der letzte Kampf vorbei....Er war ein sympathischer ganz spezieller Mensch. Ruhe in Frieden. Für seine liebe Frau wünsche ich, dass sie zur Ruhe kommt und trotz dem Verlust noch schöne Momente erleben darf.

Wie traurig 😢 🙏🖤Ruhe in Frieden lieber René und Hochachtung für seine Frau 💝; die so stark präsent an seine Seite mitgekämpft hat 🙏💝Liebe Familie viel Kraft für die kommende Zeit 🤗💝

René Weller ist tot. Das teilte seine Frau am Dienstagabend via Instagram mit. Der Pforzheimer wurde in seiner aktiven Box-Karriere unter anderem Europameister.Posted by SWR3 on Tuesday, August 22, 2023

Weitere Reaktionen und Erinnerungen findet ihr in unserem Artikel hier:

Ex-Profiboxer stirbt nach schwerer Krankheit René Wellers Frau nimmt Abschied: „Ich bedanke mich für das wunderschöne Leben“

Bei dem Pforzheimer wurde 2014 eine sogenannte Mischdemenz diagnostiziert. René Weller verstarb im Alter von 69 Jahren infolge seiner Krankheit.

LUNA SWR3

12. Tauer um Sänger Steve Harwell im September 2023

Sänger Steve Harwell starb am 4. September 2023. An diesem Tag hörten wir zusammen mit euch im Radio den Song, der ihn unsterblich machte: All Star aus dem Soundtrack des Films Shrek:

Der Frontman der Band Smash Mouth starb mit 56 Jahren im Kreise der Familie. Als Todesursache wurde Leberversagen angegeben. Bereits im Laufe des Tages berichteten Medien über einen sich verschlechternden Zustand – dann kam die Nachricht, die traurige Gewissheit brachte. SWR3Land nahm Abschied:

Leberversagen nach langer Krankheit Sänger Steve Harwell ist tot – dieser Kult-Soundtrack macht ihn unsterblich

Tagsüber schrieben verschiedene Medien schon, Harwell liege im Sterben. Nun ist es traurige Gewissheit: Der Smash-Mouth-Sänger ist mit 56 Jahren gestorben.

13. Mit Schauspieler Michael Gambon ist Dumbledore gestorben

Schauspieler Michael Gambon gewann als Dumbledore in Harry Potter einen besonderen Platz im Herzen vieler Film-Fans. Auch unter unserem Post nehmen viele von euch bewegend Abschied:

Michael Gambon starb am 27. September im Alter von 82 Jahren. Wie seine Frau Anne und Sohn Fergus mitteilen, seien sie im Krankenhaus an seiner Seite gewesen. Zuvor war der Schauspieler an einer Lungenentzündung erkrankt. Die besten Weisheiten und Sprüche von seiner berühmten Film-Persönlichkeit Dumbledore haben wir in Gedenken an diesen Schauspieler, der eine ganze Generation prägte, zusammengestellt:

 

14. Trauriger Abschied von Friends-Schauspieler Matthew Perry

Matthew Perry begleitete die SWR3-Community vor allem mit seiner Figur Chandler in der Erfolgsserie Friends. Er starb am 28. Oktober 2023 im Alter von 54 Jahren.

Die Todesmeldung löste viel Betroffenheit nicht nur bei seinen Serien-Kolleginnen und -Kollegen aus, sondern auch bei den Fans, die er über viele Jahre immer wieder zum Lachen gebracht hatte.

Im Dezember wurde auch die Todesursache bekannt. Die Gerichtsmedizinbehörde von Los Angeles legte den Autopsiebericht zum Tod von Matthew Perry offen. Demnach sei es ein Unfall gewesen. Aus dem Bericht geht hervor, dass der Schauspieler an den Folgen des Narkosemittels Ketamin gestorben sei. Mehr Informationen dazu findet ihr hier in unserem ausführlichen Bericht:

Autopsiebericht „Friends“-Schauspieler Matthew Perry gestorben – das war die Todesursache

Der US-amerikanisch-kanadische Schauspieler wurde im Alter von 54 Jahren leblos in seinem Haus in Los Angeles gefunden. Jetzt steht die Todesursache fest.

15. Trauer um TV-Moderator Hans Meiser im Oktober 2023

Am 30. Oktober starb das Fernseh-Urgestein Hans Meiser. Ihn kannten viele noch als einer der ersten Talkmaster im Privatfernsehen oder aus dem Notruf. Er wurde 77 Jahre alt.

Ruhe in Frieden Hans Meiser. Der Fernsehmoderator ist mit 77 Jahren gestorben. Er galt mit Sendungen wie „Notruf“ und...Posted by SWR3 on Monday, November 6, 2023

16. Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble am 26.12. gestorben

Am zweiten Weihnachtsfeiertag starb Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Er wurde 81 Jahre alt.

In den SWR3-News findet ihr den Nachruf:

Abschied, Trauer, noch einmal erinnern – Platz für eure Gefühle und Gedanken

Welcher Verlust hat euch besonders bewegt? Welche Erinnerungen an die Verstorbenen möchtet ihr gern teilen? Was mögt ihr noch zu den Menschen mitgeben, die uns in diesem Jahr verlassen haben? Schreibt uns gern eure Gedanken in die Kommentare am Ende des Artikels. 🖤

Meistgelesen

  1. Kiel

    Tatort-Kritik aus Kiel: „Borowski und der Wiedergänger“ Check hier, ob der Tatort was für dich ist!

    Kommissar Borowski und seine junge Kollegin ermitteln bei einer schwerreichen Unternehmer-Familie, weil der Ehemann der Firmenchefin verschwunden ist.

  2. Kentucky

    Trucker-Albtraum in Kentucky Heftiges Video zeigt Rettung aus mehr als 20 Metern Höhe

    Feuerwehrleute in dem US-Bundesstaat haben eine Truckerin aus einer grauenhaften Lage gerettet. Sie hing nach einem Unfall in ihrem Führerhaus fest. Videos zeigen die Aktion.

  3. Exklusiv auf einem Weingut in der Pfalz So gewinnt ihr Tickets für die Andreas-Müller-Tourpremiere

    Erlebe das neue Programm von Andres Müller vor allen anderen in ganz besonderem Ambiente auf einem Weingut in der Pfalz und lerne ihn persönlich kennen. Jetzt anmelden!

  4. Wird Essen gehen jetzt teurer? Mehrwertsteuer-Erhöhung: Wie geht es den Gastronomen damit?

    Nach vielen Diskussionen wurde die Mehrwertsteuer in der Gastronomie zum 1. Januar 2024 wieder auf 19 Prozent angehoben. Wie geht es den Gastronomen damit? Bleiben die Kunden aus?