Stand
AUTOR/IN
Sebastian Lehmann
ONLINEFASSUNG
Felix Stängle

Sind es die Radfahrer oder doch die Oma mit Rollator, welche im Verkehr die meiste Unruhe stiften? Sebastian Lehmann analysiert diese Situation.

Radfahrer sind wirklich die schlimmsten Verkehrsteilnehmer. Rote Ampeln, Zebrastreifen, Kindergartengruppen. Sie fahren einfach überall drüber. Ich weiß, wovon ich spreche, ich bin selbst einer von ihnen. Schlimmer als Fahrradfahrer sind nur noch Autofahrer, Motorradfahrer, E-Roller-Fahrer, Busfahrer und ältere Damen mit Rollatoren. 

In den letzten Jahren war ich viel zu Fuß unterwegs. Mittlerweile gehe ich ständig spazieren, erst wegen Corona und jetzt mit Kinderwagen. Meistens im Park. Leider gibt es dort auch Radfahrer. 

Hier könnt ihr euch Lehmanns Leben anhören!

Ein Radfahrer fährt auf einem Fahrradweg in der Karlsruher Innenstadt (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / Uli Deck/dpa | Uli Deck)

Sebastian Lehmann - Lehmanns Leben Radfahrer

Dauer

Radfahrer

Ich schiebe also leicht übermüdet den Kinderwagen durch den herbstlichen Park, da klingelt es aufgeregt hinter mir. Ich kann gerade noch in einen Busch springen, bevor ein Radler haarscharf an mir vorbei prescht. Gefolgt von zwei weiteren. Alle tragen sie hautenge Radlerhosen und ebenso enge Trikots in Knallfarben, ansonsten sind sie komplett rasiert, um den Luftwiderstand so gering wie möglich zu halten. 

Radfahrer und ihre Eigenheiten

Freundliche Radfahrer rufen einem wenigstens noch rechtzeitig ein „Aus dem Weg, du Lahmarsch“ zu, damit man sich schnell in Sicherheit bringen kann. Es gibt im Park nur zwei Arten von Radfahrern. Erstens eben jene Raser. Sie sind immer in Eile. Deswegen haben viele von ihnen ihr Zweirad mit einem Elektromotor aufgerüstet. Insgeheim wissen sie allerdings, dass sie mit dem Auto doch schneller  am Ziel ankommen würden - und das macht sie wütend. Rasend wütend. 

Die zweite Radfahrer-Gruppe sind Touristen, die sich ein Leihrad besorgt haben, und damit nun in Gruppen und in Schritttempo über die unbefestigten Wege schleichen. Manchmal überholt sie eine Oma mit Rollator und beschimpft sie grundlos. Einfach die schlimmsten Verkehrsteilnehmer!  

Die Touris fahren sonst nie Rad und sind überfordert, gleichzeitig zu treten und zu lenken. Viele sind auch besoffen und machen Selfies, während sie versuchen einhändig zu fahren. Hin und wieder fällt einer wie in Zeitlupe samt Fahrrad um. Bevor er sich wieder aufrappeln kann, fährt aber schon ein Raser über ihn drüber.  

Achtung, du Hirbel!“, ruft er noch und ich springe wieder beiseite.  

Morgen bestelle ich für das Kind einen Fahrradanhänger. Ich bin lange genug gelaufen.  

Stand
AUTOR/IN
Sebastian Lehmann
ONLINEFASSUNG
Felix Stängle

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. Müdigkeit beim Autofahren Wie kündigt sich Sekundenschlaf an? Das sind die Anzeichen!

    Müdigkeit ist die am meisten unterschätzte Unfallursache und sorgt jährlich für mehr Verkehrstote als Alkohol im Straßenverkehr. Wir zeigen euch, wie ihr euch selbst davor schützen könnt.

  3. „Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

    SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.

  4. Insider packt aus „Mysteriöser Aufruhr“ im Polar-Knast: Ist Nawalny viel früher gestorben?

    Eine russische Investigativ-Zeitung hat mit einem Nawalny-Mithäftling gesprochen. Der erzählt einen ganz anderen Ablauf der Ereignisse als die Behörden.

  5. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

  6. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3