Stand
AUTOR/IN
Kira Urschinger
Kira Urschinger (Foto: SWR3)
Christian Bieser, SWR3

In den SWR3-Verkehrsmeldungen müssen wir leider häufig melden, dass „Schaulustige“ den Verkehr behindern. Wir haben begonnen, sie treffender als „Schaulästige“ zu bezeichnen. SWR3-Hörer haben darauf reagiert und uns gebeten, das immer zu sagen. Das tun wir mittlerweile – offensichtlich mit Erfolg!

Knapp vorbei am Treppchen. „Schaulästige“ ist bei der Wahl zum Wort des Jahres auf dem vierten Platz gelandet – hinter „Respektrente“, „Rollerchaos“ und „Fridays for future“. Die Jury kürt mit dieser Aktion Begriffe, die das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben eines Jahres sprachlich in besonderer Weise bestimmt haben.

„Schaulästige“ beschreibt Personen, die an Unfallstellen den Verkehr oder Rettungsmaßnahmen behindern, treffender als „Schaulustige“ – denn das ist nicht „lustig“, das ist „lästig“.

Im SWR3-Verkehrszentrum mussten wir den Ausdruck leider immer wieder verwenden. „Schaulästige“ steht zwar nicht ganz oben in der Liste, hat aber offenbar doch Eindruck bei der Jury hinterlassen.

Das kannst du tun: „Schaulästige“ for Duden!

  • Unterschreibe hier, wenn du möchtest, dass das Wort „Schaulästige“ ins Wörterbuch kommt. Damit wir die Redaktion des Dudens überzeugen können, dass viele Menschen dieses Wort benutzen wollen.
  • Benutze das Wort „Schaulästige“ – wenn du etwas bei Facebook postest, eine E-Mail schreibst oder mit deinen Freunden in der Kneipe sitzt. Jedes Wort zählt!
  • Schicke den Artikel an deine Freunde, damit sie mit uns gemeinsam „Schaulästige“ sagen!

Gernot Hassknecht sagt es auch...

Wir haben beim Duden angerufen. Unser Wort finden sie schonmal gut, juhu! Jetzt müssen wir aber noch ein bisschen was dafür tun, dass der Begriff aufgenommen wird. Das wichtigste: Der Begriff muss sich verbreiten, er muss im Sprachgebrauch ankommen – also von möglichst vielen Leuten geschrieben und gesprochen werden. Das ist doch wohl drin, oder? Gernot Hassknecht ist auch schon dabei:

Gernot Hassknecht: Das will ich mit Schaulästigen machenRettungsmaßnahmen behindern oder sogar eine Unfallstelle filmen? Das geht gar nicht! Auch Gernot Hassknecht hasst Schaulästige.Posted by SWR3 on Tuesday, August 6, 2019

Duden sagt: „Schaulästige“ muss in den Sprachgebrauch

Und jeder kann seinen Teil dazu beitragen. Natürlich hilft auch das hier:

Gerade kam ein Beitrag bei @swr3. Dabei meinte der @Dudenverlag , wenn der Begriff #Schaulästige oft genug erwähnt wird, würde er vielleicht in den Duden aufgenommen - Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige...

Mach mit, gemeinsam schaffen wir es vielleicht ins Wörterbuch!

Verteilt den Post und helft uns, das Wort "Schaulästige" als Eintrag in den Duden zu bekommen! 💪Posted by SWR3 on Wednesday, July 31, 2019

Meistgelesen

  1. Berlin

    Unerwartete Hilfe in Not Taxifahrer mit großem Herzen: So rettet er den 14-jährigen Lenny in Berlin

    Am Ende ist es eine Geschichte mit Happy End in Berlin, die Lenny, seine Mutter Andrea und Taxifahrer Maschid Aso wohl noch Jahre erzählen werden.

  2. SWR3-Quiz Abkürzungen im Internet: Was bedeutet POV oder WTF? Hier rätseln!

    Abkürzungen wie POV oder WTF sind im Internet besonders beliebt. Aber was bedeuten die Kürzel eigentlich? Teste dein Wissen und rätsle hier im Quiz! Wie viele hast du richtig?

  3. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3

  4. „Alexej könnte jetzt heute hier sitzen.“ Deal Nawalny gegen Tiergartenmörder? Putin soll Angebot bekommen haben

    Das Team von Alexej Nawalny sagt in einem Video, dass er kurz vor seinem Tod eigentlich hätte freikommen sollen – im Gegenzug für den Tiergartenmörder, der in Deutschland in Haft ist.