STAND
AUTOR/IN
Kira Urschinger
Kira Urschinger (Foto: SWR3)
Christian Bieser, SWR3

In den SWR3-Verkehrsmeldungen müssen wir leider häufig melden, dass „Schaulustige“ den Verkehr behindern. Wir haben begonnen, sie treffender als „Schaulästige“ zu bezeichnen. SWR3-Hörer haben darauf reagiert und uns gebeten, das immer zu sagen. Das tun wir mittlerweile – offensichtlich mit Erfolg!

Knapp vorbei am Treppchen. „Schaulästige“ ist bei der Wahl zum Wort des Jahres auf dem vierten Platz gelandet – hinter „Respektrente“, „Rollerchaos“ und „Fridays for future“. Die Jury kürt mit dieser Aktion Begriffe, die das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben eines Jahres sprachlich in besonderer Weise bestimmt haben.

„Schaulästige“ beschreibt Personen, die an Unfallstellen den Verkehr oder Rettungsmaßnahmen behindern, treffender als „Schaulustige“ – denn das ist nicht „lustig“, das ist „lästig“.

Im SWR3-Verkehrszentrum mussten wir den Ausdruck leider immer wieder verwenden. „Schaulästige“ steht zwar nicht ganz oben in der Liste, hat aber offenbar doch Eindruck bei der Jury hinterlassen.

Das kannst du tun: „Schaulästige“ for Duden!

  • Unterschreibe hier, wenn du möchtest, dass das Wort „Schaulästige“ ins Wörterbuch kommt. Damit wir die Redaktion des Dudens überzeugen können, dass viele Menschen dieses Wort benutzen wollen.
  • Benutze das Wort „Schaulästige“ – wenn du etwas bei Facebook postest, eine E-Mail schreibst oder mit deinen Freunden in der Kneipe sitzt. Jedes Wort zählt!
  • Schicke den Artikel an deine Freunde, damit sie mit uns gemeinsam „Schaulästige“ sagen!

Gernot Hassknecht sagt es auch...

Wir haben beim Duden angerufen. Unser Wort finden sie schonmal gut, juhu! Jetzt müssen wir aber noch ein bisschen was dafür tun, dass der Begriff aufgenommen wird. Das wichtigste: Der Begriff muss sich verbreiten, er muss im Sprachgebrauch ankommen – also von möglichst vielen Leuten geschrieben und gesprochen werden. Das ist doch wohl drin, oder? Gernot Hassknecht ist auch schon dabei:

Gernot Hassknecht: Das will ich mit Schaulästigen machenRettungsmaßnahmen behindern oder sogar eine Unfallstelle filmen? Das geht gar nicht! Auch Gernot Hassknecht hasst Schaulästige.Posted by SWR3 on Tuesday, August 6, 2019

Duden sagt: „Schaulästige“ muss in den Sprachgebrauch

Und jeder kann seinen Teil dazu beitragen. Natürlich hilft auch das hier:

Gerade kam ein Beitrag bei @swr3. Dabei meinte der @Dudenverlag , wenn der Begriff #Schaulästige oft genug erwähnt wird, würde er vielleicht in den Duden aufgenommen - Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige Schaulästige...

Mach mit, gemeinsam schaffen wir es vielleicht ins Wörterbuch!

Verteilt den Post und helft uns, das Wort "Schaulästige" als Eintrag in den Duden zu bekommen! 💪Posted by SWR3 on Wednesday, July 31, 2019

Meistgelesen

  1. Frankfurt an der Oder

    SWR3-Polizeiruf-Check „Wieso geht einer wie SIE eigentlich zur Polizei?“

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  2. Beim allerersten Mal Jackpot in Kanada: 18-Jährige wird über Nacht Multimillionärin

    Auf einmal Multimillionärin und das mit gerade einmal 18 Jahren. Aber für Juliette Lamour kein Grund größenwahnsinnig zu werden. Ganz im Gegenteil, sie hat überaus vernünftige Pläne.

  3. Er zieht fast überall blank Dieser Mann läuft nackt durch Valencia

    Alejandro Colomar zieht gerne blank. Ob auf dem Fahrrad oder beim Spaziergang durch die Straßen von Valencia. Nun hat sogar ein Gericht bestätigt, dass er das darf.

  4. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine EU-Boykott: Kein Öl mehr aus Russland

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  5. Remshalden Lenningen

    Seit gut einer Woche vermisst Polizei bestätigt: Tote Frau im Wald ist Julia aus Remshalden

    Tagelang haben Einsatzteams nach Julia aus Remshalden gesucht. Am Donnerstag fanden die Ermittler bei Lenningen eine Leiche. Jetzt ist klar: Es ist die 16-jährige Julia.

  6. News-Ticker zum Coronavirus Menschengerichtshof fordert Stellungnahme zu Schulschließungen

    Wir sind im dritten Winter der Corona-Pandemie. Wie gut ist Deutschland gerüstet? Alle Infos dazu hier!