Stand
AUTOR/IN
Sandra Tiersch
Sandra Tiersch (Foto: SWR3)
AFP

Schon ein Autounfall mit Tempo 30 kann tödlich sein. Deswegen ist ein wirklich sicherer Kindersitz ein absolutes Muss.

Gute Autokindersitze können 170 Euro und weniger kosten, sagt die Stiftung Warentest in ihrem jüngsten Test.

Test-Kriterien: Handhabung, Schadstoffe und Sicherheit

Gute Kindersitze müssen offenbar nicht teuer sein. Die Stiftung Warentest hat aktuell 14 Sitze für Babys und Kleinkinder untersucht. Acht wurden mit gut bewertet, sechs erhielten befriedigend und keiner fiel durch. Die getesteten Sitze rangierten preislich zwischen 170 und 600 Euro. Beim Crashtest wurden „keine massiven Sicherheitsprobleme“ festgestellt und auch beim Schadstofftest waren die Sitze „erfreulich unauffällig“. Der Testsieger lag bei 400 Euro.

Die Stiftung Warentest testet regelmäßig Kindersitze. Immer wieder fallen Sitze wegen gravierender Sicherheitsprobleme durch. Erfreulicherweise gibt es aber auch viele Modelle mit gutem Gesamturteil schon deutlich unter 100 Euro. Die teuersten kosten bis zu 700 Euro. Testergebnisse sind erhältlich für insgesamt 239 Autokindersitze für alle Altersgruppen.

Probesitzen ist Pflicht!

Eltern sollten sich die Sitze im Fachhandel anschauen, die Kinder mitnehmen und unbedingt probesitzen lassen. Außerdem empfiehlt es sich, den Sitz testweise im Auto zu montieren. So stellt sich schnell heraus, ob die Handhabung auch wirklich praktisch ist.

Bequemlichkeit und Design kosten Geld

Bequemlichkeit (wie eine Babyschale mit seperater Basis) ließen sich die Anbieter oft extra bezahlen, meint Jonas Krumbein von der Stiftung Warentest im SWR3-Interview. Wer Wert auf Design oder bestimmte Materialien legt, muss sicher auch tiefer in die Tasche greifen.

Tipp für gewissenhafte Eltern und Sparer

Das Problem bei der Auswahl ist, dass man Vieles, was die Qualität eines Kindersitzes ausmacht, vor allem die Unfallsicherheit als Verbraucher im Laden garnicht erkennen kann.

Wenn Sie ein bisschen weniger Geld ausgeben wollen, dann wäre unser Rat: Nehmen Sie die günstigste gute Version eines Sitzes und gucken Sie vielleicht, ob (...) der über zwei Altersgruppen hinweg geeignet ist, also für Baby und Kleinkind. Es muss nur ein Sitz sein, den wir mit „gut“ geprüft haben.

Meistgelesen

  1. Zürich

    Tatort Zürich mit Grandjean & Ott „Von Affen und Menschen“: Wie hat euch der Tatort gefallen?

    Eine Mordserie im Tatort aus Zürich. Unter den Opfern findet sich auch ein Schimpanse und die Tatort-Kommissarinnen haben Mühe, den Täter zu finden. Ein verwirrender Fall für Grandjean und Ott.

  2. ACHTUNG: heiß & lecker 🤩 Das große SWR3 Grillen 2024: Die Rezepte von Johann, Meta & Sally!

    Holt euch hier die Rezepte vom großen SWR3 Grillen 2024 von Johann Lafer, Meta Hiltebrand und Sally Özcan!

  3. Streit in der Ampel-Koalition Fahrverbot am Wochenende? Das steckt hinter Wissings Aussage

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat gesagt, dass es „unbefristete Fahrverbote“ geben könnte. Wie die aussehen sollen und ob sie wirklich kommen – hier lesen.