Krasser Chor beim SWR3-Weihnachtskonzert: Das Publikum war mindestens so textsicher wie Mark Forster. Und neben Glühweinbonbons und Oblaten gab es auch zwei musikalische Überraschungsgäste im Theater in Baden-Baden.

Das SWR3-Weihnachtskonzert als Video

Ihr habt das Weihnachtskonzert verpasst? Kein Problem! Macht es euch auf dem Sofa gemütlich und genießt das Konzert in voller Länge:

Oder ihr hört euch das Konzert einfach an!

Highlights vom SWR3-Weihnachtskonzert

In unserer Instastory könnt ihr euch die Highlights anschauen.

Mark Forster muss nicht textsicher sein, denn das Publikum im Theater in Baden-Baden ist es vom ersten Lied an. Neben 194 Länder und Sowieso spielt er auch einen polnischen Weihnachtssong, bei dem sich das Publikum in den Armen liegt. Mark hatte bereits vor dem Konzert das richtige Gefühl – es wird ein ganz besonderes und wunderschönes Erlebnis für alle:

Es wird heimelich und ein bisschen rührselig, aber das passt ja irgendwie auch alles zu Weihnachten.

Und auch im anschließenden Interview blickt Mark Forster auf einen besonderen Abend zurück:

Ich bin beseelter als nach einem normalen Konzert. Es [war] für mich kein normaler Abend und das war es auch vor 10 Jahren schon nicht.

Seine größte Herausforderung? Die ersten beiden Lieder. Alleine. Am Klavier. In der Probe hatte noch alles super funktioniert, aber beim Konzert hat er sich dann doch, wie öfter bei Konzerten, verspielt. Er sieht das aber sehr gelassen. Und wer kann ihm das nicht verzeihen?

Als die beiden The Voice-Gewinnerinnen Anny und Anisa mit Mark Forster gemeinsam auf der Bühne standen, war das für Mark der schönste Moment des Abends. Dem polnischen Brauch folgend haben sie sich gegenseitig Gutes gewünscht, dabei von einer polnischen Oblate ein Stück abgebrochen und gegessen. In dem Moment hat Mark dann für kurze Zeit auch vergessen, dass sowohl im Theater als auch im Radio und im Livestream viele Menschen ihm dabei zusehen. „Das war ein richtiger Weihnachtsmoment. Ganz schön.

Wie das Publikum vor Ort das Konzert fand? Großartig! Zumindest haben sie unserem Reporter nach dem Konzert vorgeschwärmt:

Zwei junge Frauen sitzen in einem Theatersaal und lächeln glücklich (Foto: SWR3, SWR3/Niko Neithardt)

Highlights anhören Umfrage beim SWR3-Weihnachtskonzert mit Mark Forster

Dauer

Was war denn da los? Mark Forster live in Baden-Baden – beim exklusiven SWR3-Weihnachtskonzert. Tickets gabs nicht zu kaufen – nur bei uns zu gewinnen! Und ihr... wart absolut begeistert!

Matthias Kugler war beim Weihnachtskonzert am Dienstagabend in Baden-Baden. Wie er das Konzert fand? Lest selbst!

Die schönsten Bilder vom Weihnachtskonzert

Mark und sein Pianist waren aber nicht die ganze Zeit alleine auf der Bühne. Unterstützung erhielt er bei drei Liedern von der Gewinnerin von The Voice Kids Anisa und Gewinnerin von The Voice of Germany Anny.

Ein ganz besonderes Weihnachtskonzert

Natürlich war dieses Konzert kein Konzert wie jedes andere! Extra für den einmaligen Anlass hat sich Mark Forster etwas Besonderes einfallen lassen: Das SWR3-Weihnachtskonzert wurde ein Klavierkonzert. Mark kam mit dem Pianisten, seiner Band und Platten-Produktions-Partner Daniel Nitt. Die beiden spielten alle Songs nur mit Klavier und Gesang.

Wir sind nur zu zweit ganz nackig auf der Bühne – also metaphorisch nackig – und ich brauche schon ein Publikum, das Lust hat mitzusingen, ein Publikum, das Lust hat, mir auch ein bisschen Kraft zu geben und am liebsten auch ein Publikum, das das schätzt, weil ich glaube, dieses Konzert, die Setlist und die Situation wird es so schnell nicht mehr geben, vielleicht nie wieder. Das ist wirklich eine einmalige Sache dieses Weihnachtskonzert.

Fans von Mark Forster erinnern sich vielleicht: Songs nur mit Klavier? Ja, sein Album von 2018 gibt es auch als Klavier-Version. Da bekommt ihr schon mal einen kleinen Einblick, wie das Weihnachtskonzert dieses Jahr war. Und da dürfen Weihnachtslieder natürlich nicht fehlen!

Wie feiert Mark Forster Weihnachten?

Für Mark bedeutet Weihnachten mit der ganzen Familie – seiner „Bagage“, wie er sagt – für mehrere Tage auf einem Haufen zusammen zu sein und unfassbar viel zu essen. Marks Mama kommt ja aus Polen, deswegen feiern und essen sie auch immer nach polnischer Tradition. So stehen jedes Jahr die zwölf selben Gerichte auf dem Tisch, darunter auch Pilzsuppe oder Bigos – polnisches Sauerkraut. Außerdem macht seine Mama immer ein Kompott aus getrockneten Pflaumen. Mark findet das ehrlich gesagt so mittel lecker, aber es gehört einfach dazu.

Noch vor dem Essen teilt sich die Familie Oblaten untereinander auf, die in der Kirche gesegnet wurden. Mit jedem Stück, das man teilt, wünscht man sich gegenseitig etwas für das neue Jahr. Marks Lieblingstradition! Und dann gibt es noch eine Weihnachtstradition aus Polen: Man legt Stroh und Geld unter die Tischdecke, nach dem Essen wird die Tischdecke hochgehoben und die Kinder greifen sich das Geld.

Neben dem vielen Essen freut sich Mark auf Gesellschaftsspiele, vor allem Siedler von Catan. Und Geschenke? Für ihn ist es das Beste, wenn sich die Familie darauf einigt, sich nichts zu schenken. Mark Forster mag keine Weihnachtsgeschenke, das nervt ihn nämlich eher. Dieses Jahr lädt er seine ganze Familie übrigens zum ersten Mal an einen geheimen Ort in den Bergen ein.

New Pop Festival: Mark Forsters Rückkehr ins Theater Baden-Baden

Vor ziemlich genau zehn Jahren hat Mark Forster sein erstes und bisher einziges Konzert im Theater in Baden-Baden gespielt. Das war beim SWR3 New Pop Festival 2012. Damals war er noch ein Newcomer und es war ein sehr aufregender Tag für ihn.

Dieses New Pop Festival vor zehn Jahren war das Größte, was ich bis zu diesem Zeitpunkt erlebt hatte, und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es auch das Größte bleiben wird. Ich dachte, das ist das Krasseste, was ich mit Musikmachen erreichen kann.

Weil er damals so aufgeregt war, konnte er es gar nicht so richtig genießen, erinnert sich Mark. Das mit dem Genießen will er jetzt bei seiner Rückkehr nach Baden-Baden nachholen. Und in der Zwischenzeit ist ja dann doch noch ein bisschen was passiert in seiner Karriere. Aktuell hat er einen Hit mit dem Song Memories & Stories, mit einem Musikvideo voll alter Jugendaufnahmen.

Meistgelesen

  1. Nach Erdbeben in Türkei und Syrien Mindestens 2.400 Tote – Kälte und Schnee machen Hilfe schwer

    Ein heftiges Erdbeben hat in der Nacht auf Montag in der Türkei und Syrien schreckliche Verwüstungen angerichtet. Inzwischen ist Hilfe aus dem In- und Ausland unterwegs.

    Die Morningshow SWR3

  2. „Es ist einfach krank“ Squid Game „grausam“: Vorwürfe gegen Realityshow zu Netflix-Serie

    Manipulation, unmenschliche Bedingungen und verletzte Teilnehmer: Die Bedingungen am Set der Netflix-Realityshow „Squid Game“ seien unmenschlich, so der Vorwurf einiger Teilnehmer.

  3. Frankfurt an der Oder

    „Der Gott des Bankrotts“ Hat der Polizeiruf seine Bewertung verdient? Sagt uns eure Meinung!

    Ein ungleiches Paar: Kommissar Ross muss auch nach dem Abschied von Raczek nicht alleine ermitteln. Sein Übergangskollege geht einigen allerdings gehörig auf die Nerven.

  4. Grammy-Verleihungen in Los Angeles Erste trans* Frau erhält Preis, Beyoncé steigt in den Grammy-Himmel auf

    Die Kölnerin Kim Petras und der Brite Sam Smith sind bestes Pop-Duo. Superstar Beyoncé hat jetzt mehr Grammys gewonnen als jeder andere Künstler. Auch die SWR Big Band gewann einen Grammy.

    Die Morningshow SWR3

  5. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine UN-Generalsekretär Guterres warnt vor weiterer Eskalation des Kriegs

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.

  6. Abschuss von chinesischem Spionage-Ballon „Der Ballon war doch nur ein Valentinsgruß!“ – so lustig reagiert das Netz

    Am Wochenende schoss das US-Militär einen mutmaßlichen chinesischen Spionageballon über dem Gebiet der USA ab. Der Vorfall ist im Netz ein gefundenes Fressen: So kreativ sind die User!

    PLAY SWR3