Stand
AUTOR/IN
Louis Leßmann
Profilbild von Louis

Was macht man so als Hund an einem gemütlichen Sommerabend in Los Angeles? Richtig: alleine zu einem Metallica-Konzert gehen.

Es ist der Abend des 27. August, mitten in LA: Die Husky-Schäferhündin namens Storm schleicht sich aus dem Haus. Das Ziel? Storm geht alleine zum SoFi Stadium, wo die legendäre Heavy-Metal-Band Metallica ein ausverkauftes Konzert ihrer Welttournee spielt.

Hund beim Konzert: Süßer Post von Metallica

Die Band teilte die Geschichte von Storm auf Social Media mit einem Bild des abenteuerlustigen Vierbeiners. Darauf sieht es tatsächlich so aus, als ob Storm das Konzert in vollen Zügen genießt:

Metallica: Witzige Hunde-Wortspiele mit den großen Hits

Dazu hat sich die Band noch lustige Wortspiele extra für Storms Besuch einfallen lassen. So wird aus dem legendären Song „Master of Puppets“ plötzlich „Master of Puppies“ („Meister der Welpen“). Aus „The Day That Never Comes“ macht die Band „The Mailman That Never Comes“ („Der Postbote, der niemals kommt“).

Hund auf Metallica-Konzert: Wo ist Storm jetzt?

Wie Metallica berichtet, ist Storm schon am nächsten Tag wieder sicher bei ihrer Familie gewesen. Werden wir in Zukunft öfter Tiere bei den Metallica-Konzerten sehen? Dazu liefert die Band eine klare Antwort:

Und falls ihr euch fragt, nein. Ihr solltet eure pelzigen Freunde definitiv nicht zur #M72 World Tour mitbringen. Aber dieser Hund hatte seinen großen Tag...

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Auch andere Medien und Webseiten können für uns Quellen für News sein. Das sind zum Beispiel Seiten, die sich nur mit einem Themenbereich beschäftigen und deshalb Spezialisten in dem Bereich sind. Für Seiten wie hiphop.de oder raptastisch.net arbeiten zum Beispiel Musik-Journalisten, für Webseiten wie golem.de oder t3n.de Technik-Journalisten.

Meistgelesen

  1. Passt auf euch auf Unwetter & Hochwasser: Pegelstände „beginnen zu sinken“

    In SWR3Land regnete es heftig. Teilweise mit Überschwemmungen – in einigen Regionen wurde evakuiert. Hier könnt ihr die Lage für BW, RLP und das Saarland checken.

    LUNA SWR3

  2. Viraler Zungenbrecher „Barbaras Rhabarberbar“ – hört hier Teil 2 des viralen Hits an!

    Der erste Teil eines Zungenbrecher-Songs ging überraschend im Internet viral. Jetzt haben die beiden eine Fortsetzung nachgelegt – und die ist mindestens genauso groovy.

  3. Papperlapapp, knorke, Firlefanz Eines dieser 10 Wörter könnte „Boomer-Wort“ des Jahres werden!

    Jedes Jahr wird das Jugendwort des Jahres gewählt – aber Jugendliche kennen es meistens nicht mal. Schluss mit dem Firlefanz! Jetzt wählen die Jungen das „Boomer-Wort“ des Jahres. Hier lesen, welche Wörter dabei sind.

  4. Homosexualität im Profifußball Wo sind die schwulen Fußballprofis?

    Ex-Profi Felix Kroos spricht über Homosexualität im Profifußball. Warum das bis heute ein Tabuthema ist und welche Aktion geplant ist, hier lesen!

  5. Klinik-Atlas soll Aufschluss geben Der neue Klinik-Atlas ist da! Was bringt mir das als Patient?

    Welches Krankenhaus eignet sich am besten für meine Kreuzband-OP? In welcher Klinik ist man routiniert mit der Hautkrebs-Behandlung? Solche Fragen soll der neue Klinik-Atlas beantworten.