Stand
AUTOR/IN
Benedikt Wiehle
Benedikt Wiehle (Foto: SWR3 Das Magazin)
KÜNSTLER/IN
Justin Timberlake

Nach Taylor Swift und Adele spielt dieses Jahr der nächste Weltstar in Deutschland: Justin Timberlake. Wird es auch bei ihm so schwierig sein, an Tickets zu kommen?

Justin Timberlake kommt auf The Forget Tomorrow World Tour und hat jetzt vier Arena-Shows in Deutschland angekündigt. Es sind die ersten Konzerte von Justin Timberlake in Europa seit sechs Jahren.

Konzerte von Justin Timberlake in Berlin, München, Köln & Hamburg

An diesen Tagen und in diesen deutschen Städten tritt Justin Timberlake im Sommer 2024 auf:

  • 30. Juli: Berlin
  • 21. August: München
  • 25. August: Köln
  • 4. September: Hamburg

Der Ex-Boygroup-Star, Produzent, Songschreiber und Schauspieler beginnt seine fünte Welt-Tournee Ende April im kanadischen Vancouver, im Frühjahr, Sommer und Herbst spielt er in Amerika, Kanada, Europa und Großbritannien und die letzte Show ist im Dezember wieder in den USA.

Justin Timberlake: Wann startet der Ticket-Vorverkauf in Deutschland?

Ähnlich wie schon bei Taylor Swift oder Adele gibt es verschiedene Pre-Sales, unter anderem am Mittwoch, den 28. Februar (10 Uhr) über die Plattform Ticketmaster. Zwei Tage später (1. März, 10 Uhr) beginnt dann der allgemeine Vorverkauf auf allen Plattformen. Nach den Erfahrungen aus den jüngsten Vorverkäufen von Taylor Swift oder Adele dürfte es wohl nicht ganz einfach werden, an Tickets für Justin Timerlake ranzukommen.

Drown: Das ist Justin Timberlakes neuer Song

Die Deutschland-Konzerte sind nicht die einzige JT-News – es gibt auch einen neuen Song: Drown. Es ist nach Selfish das zweite Lied, das Justin Timberlake von seinem neuen Album veröffentlicht. Everything I Thought It Was erscheint am 15. März.

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Die dpa ist eine Nachrichtenagentur. Dort arbeiten Journalisten, Kameraleute, Fotografen. Sie sind in Deutschland und weltweit bei wichtigen Ereignissen dabei. Informationen, Bilder und Videos stellen sie anderen zur Verfügung. Das hat den Vorteil, dass Zeitungen, Sender und Online-Portale über Themen berichten können, bei denen sie keine eigenen Leute vor Ort hatten. Weitere Nachrichtenagenturen, mit denen wir arbeiten, sind zum Beispiel Reuters, AFP, AP und SID.

Viele Personen, Unternehmen und Vereine haben auf Instagram Profile und posten dort auch wichtige Infos über sich selbst. Ein solcher Post kann dadurch zu einer Nachrichten-Quelle für uns werden. Wir prüfen natürlich, ob das Profil und der Post echt sind. Profile mit einem blauen Haken wurden durch Instagram selbst auf ihre Echtheit überprüft. Instagram ist Teil des US-Unternehmens Meta Plattforms, dem unter anderem auch Facebook und WhatsApp angehören.

Meistgelesen

  1. ACHTUNG: heiß & lecker 🤩 Das große SWR3 Grillen: Die Rezepte für diesen Sonntag mit Johann, Meta & Sally!

    Endlich ist es soweit! Wir teilen mit euch die unfassbar leckeren und kreativen Rezepte fürs diesjährige große SWR3 Grillen.

  2. Nahostkrieg Irans Angriff auf Israel: Was wir wissen

    Nach dem Angriff der Hamas auf Israel entwickelte sich ein Krieg in Nahost. Hier gibt es die wichtigsten News zum Nahost-Konflikt und der Lage im Gazastreifen im Live-Ticker.

  3. Tonkabohne & Co. Jetzt die Zutaten fürs große SWR3 Grillen checken!

    Lecker, regional und frisch! Diese Zutaten sind dieses Jahr beim großen SWR3 Grillen mit dabei. Erstellt jetzt eure Zutatenliste mit unserem Mengenrechner!

  4. Streit in der Ampel-Koalition Fahrverbot am Wochenende? Das steckt hinter Wissings Aussage

    Bundesverkehrsminister Volker Wissing hat gesagt, dass es „unbefristete Fahrverbote“ geben könnte. Wie die aussehen sollen und ob sie wirklich kommen – hier lesen.