Stand
AUTOR/IN
Tamara Trunk
Tamara Trunk (Foto: privat)

Ihr erwartet Nachwuchs und habt keine Idee, wie das Baby heißen soll? Den Generator für Vornamen habt ihr schon durch und so langsam braucht ihr neue Inspiration? Mit diesen Tipps werdet ihr vielleicht endlich fündig!

Es gibt eine Frage, die unter werdenden Eltern besonders heiß und auch mal hitzig diskutiert wird: Welchen Namen bekommt unser Kind? Die Auswahl ist riesig, die Möglichkeiten (fast) unendlich. Sängerin Adele hat vor kurzem bei einem Konzert erzählt, wie sie das macht: Sie plant momentan ihr zweites Kind und lässt sich schon jetzt inspirieren, indem sie Namen, die ihr gefallen, sofort auf eine Liste in ihrem Smartphone einträgt.

Wie macht ihr das, SWR3Land, hat SWR3-Moderator Dennis Tinat euch in SWR3 NOW gefragt. Und die Antworten sind so gut, dass wir sie mit der ganzen Welt teilen möchten.

Logo SWR3 (Foto: SWR, SWR)

Diverses SWR3 NOW: Eure kreativen Ideen für die Suche nach Babynamen

Dauer

Kreative Ideen für die Suche nach Babynamen

Vorname fürs Baby finden: 7 kreative Ideen aus der SWR3 Community

Last-Minute-Namen wie bei SWR3-Hörerin Anna, die sich noch beim Kaiserschnitt im Kreißsaal uneinig mit ihrem Mann war, und das Kind schließlich nach dem Chirurgen benannt wurde, können natürlich auch die Lösung sein – aber vielleicht helfen euch diese Tipps aus der Community, um schon vor der Geburt einen passenden Namen zu finden.

1. Inspiration auf dem Friedhof suchen

Diese Methode ist vielleicht unüblich – aber auch clever!

Hallo SWR3! Zum Thema Namensfindung habe ich auch noch eine Geschichte: Ich habe mir die Inspiration für die Namen meiner vier Töchter auf Friedhöfen geholt! Ich liebe alte Vornamen und so habe ich beim Betrachten der Grabsteine Johanna, Lena, Emma und Mathilda gefunden. Mein Mann war dann immer irgendwann einverstanden 🤣 LG

2. Film-Abspann genau lesen

An einem Film sind hunderte Menschen beteiligt – ihre Namen liest kaum jemand. Aber vielleicht lohnt es sich umso mehr, noch ein paar Minuten länger im Kino oder auf der Couch sitzen zu bleiben und sich den Namen der Stuntfrau oder des Maskenbildners zu merken.

Mein Schwager hat seine Tochter Colleen genannt. In einem Western beim Abspann gelesen.

Geschenke, Anrufe, Dos and Don'ts Das Baby der Freunde ist da – wie kann ich helfen und was sollte ich vermeiden?

Wann kann ich das Baby meiner Freunde sehen, was soll ich ihnen schenken und dreht sich jetzt alles nur noch ums Kind? Der Survival-Guide für Freunde!

3. Der kleinste gemeinsame Nenner

Wer schon viele Namen kennt, aber sich nicht einig wird, könnte mit dieser Methode weiter kommen.

Meine Frau und ich haben jeder einen Zettel genommen und jeder hat 20 Namen aufgeschrieben. Zum Schluss gab es zwei Übereinstimmungen und dann hab ich ihr die finale Wahl überlassen, da ich ja sowieso mit beiden Namen einverstanden war.

Spätzle, Urlaub, Schmetterlinge? Noch mehr unpopuläre Meinungen: 10 überraschende Dinge, die nicht jeder mag!

Es gibt niemanden, der keinen Urlaub mag ... ODER? Spoiler: Oh doch. Und es gibt noch viel mehr überraschende Geschmäcker. Hier kommen die Top-10 der unpopuläre Meinungen aus SWR3Land.

4. Vornamen im Telefonbuch finden

Gedruckte Telefonbücher kennen wir noch aus unserer Kindheit und die Mehrheit nutzt sie vermutlich nicht mehr. Aber auch in Online-Telefonbücher kann man auf schöne Namen stoßen.

Wir konnten uns nicht einigen und haben das Telefonbuch genommen, blind durchgeblättert und es kam dabei vor knapp 30 Jahren eine Marie dabei raus.

5. Künstlernamen aus der Musiksammlung

Ein Ort, an dem viele besondere Namen auf einem Haufen zu finden sind: das Platten- oder CD-Regal, der Streaming-Anbieter oder die Musikrecherche auf SWR3.de. Wieso nicht mal durchscrollen und nach passenden Namen Ausschau halten?

Bei der Namensfindung haben wir uns letztes Jahr auch schwer getan. Da habe ich meine CD-Sammlung durchstöbert nach Musikerinnen. Die Wahl fiel dann auf ENYA. Ein schöner und seltener Name.

6. Film-Charaktere in besonderen Szenen

Elsa, Luke oder Hermine: Unsere Helden aus Filmen und Serien sind eine beliebte Inspirationsquelle. Aber hört auch mal bei den Namen in den Nebenrollen genau hin – da können sich Geheimtipps verstecken.

Wir haben in der Schwangerschaft Nemo geschaut und die DVD blieb an der Stelle hängen, als der Hai in die Anemone gebissen und die Eier und Mama Cora gefressen hat. Da hab ich nur gemeint, Cora sei auch ein schöner Name. Ab da war es klar.

7. Besondere Bekannte, die Eindruck hinterlassen haben

... im besten Fall natürlich einen guten Eindruck. Wir alle sind im Laufe unseres Lebens mit vielen Menschen in Kontakt, nicht mit jedem steht man noch in Verbindung. Aber vielleicht gab es eine frühere Schulfreundin, eine ehemalige Arbeitskollegin oder einen Postboten, an den man gute Erinnerungen hat.

Hallo liebes Team, meine zweite Tochter bekam den Vornamen einer Schulkollegin, deren Namen ich immer so besonders fand und die zudem auch noch nett und wie ich fand, wunderschön war. Egal was sie anhatte, sie sah einfach immer gut aus und hatte bei den Klassenfahrten den kleinsten Koffer von uns allen. So heißt meine Tochter nun Kristin, auch wenn im Südbadischen oft eine Krischdin oder Krischdine aus ihr wird.

Aber gleichzeitig kann der Bekanntenkreis die Namenssuche auch ziemlich einschränken – dieser Kommentar von Andi auf dem SWR3-Instagram-Account hat viel Zustimmung bekommen:

Bei der Suche nach dem Namen fürs Kind merkt man erstmal, wie viele Leute man nicht mag!!!!

Vornamen für Kinder: Was ist nicht erlaubt?

Obwohl die Auswahl von Namen fast unbegrenzt ist – und es auch deswegen so schwer macht, den passenden Namen zu finden – gibt es auch ein paar Richtlinien. Das Gesetz schreibt keine ausdrücklichen Regeln für die Bestimmung des Vornamens vor, allerdings wird in Sonderfällen geprüft, ob das Kindeswohl durch den Vornamen gefährdet sein wird.

Nach den Infos des Familienportals gilt bei der Wahl des Vornamens:

  • Keine anstößigen oder lächerlichen Vornamen: Sie verstoßen gegen das Kindeswohl.
  • Der Name muss als Name erkennbar sein.
  • Der Name darf kein Ortsname oder Familienname sein.
  • Fünf Vornamen sind das Maximum.

SWR3-Hörer Steffen aus Steinalben findet, es gibt drei einfache Regeln zur Namensfindung:

  • 📢
    Name muss sich gut rufen lassen (Spielplatz)
  • Verunstaltung und Verniedlichung nicht möglich
  • 📞
    Später soll das Kind seinen Namen am Telefon nicht buchstabieren müssen.

Beliebte und kuriose Vornamen in Deutschland

In den Jahren 2021 und 2022 waren die Namen Emilia, Noah, Sophia, Matheo, Emma und Leon die beliebtesten Vornamen für Neugeborene. Sie wurden am häufigsten von ihren Eltern ausgewählt.

Doch es gibt auch ein paar Namen, die nur ein einziges Mal vergeben wurden. Drei Mädchen und drei Jungen haben also im wahrsten Sinne des Wortes einzigartige Namen:

Die Mädchennamen:

  1. Pearl
  2. Princess
  3. Diamond

Die Jungennamen:

  1. King
  2. Sultan
  3. Kuba

Gefällt dir dieser Artikel?

Meistgelesen

  1. Viel Glück! Konzerte von Taylor Swift sind ausverkauft – mit uns könnt ihr doch noch dabei sein!

    Millionen Fans wollten Tickets haben und die Tour war in Nullkommanix ausverkauft. Aber mit SWR3 habt ihr jetzt noch die Chance, Taylor Swift dieses Jahr live zu erleben. Hier anmelden und gewinnen!

  2. Auch der SWR3-Elch war dabei Mega Natur-Event in Schweden: 24-Stunden-Livestream für Elchwanderung

    In Schweden sind die Elche los! Wer mag, kann sie im Stream live verfolgen. Und auch SWR3Land ist ja bekannt für seinen Elch. Der hatte einen besonderen Auftritt im Studio.

  3. Speedweek Blitzermarathon 2024 – das ist die Bilanz in BW und RLP

    Die Polizei kontrollierte letzte Woche verstärkt in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und anderen Bundesländern. Hier checken, wie es gelaufen ist!

  4. Neues EU-Gesetz Recht auf Reparatur: Was das bedeutet und was sich dadurch ändert

    Bisher ist es oft billiger, sich Dinge wie ein Handy neu zu kaufen, statt das alte reparieren zu lassen. Durch ein neues EU-Gesetz soll das aber bald anders werden.