Stand
AUTOR/IN
Kira Urschinger
Kira Urschinger (Foto: SWR3)

Eiskratzen im Winter nervt! So richtig blöd ist es, wenn die Autoscheibe auch noch von innen gefroren ist. Hier sind die besten Tipps, um schnell zu enteisen und vorzubeugen.

Nerv-Faktor vom Eiskratzen im Winter auf einer Skala von 1 bis 10? 10!
Nerv-Faktor vom Eiskratzen bei der Innenscheibe auf einer Skala von 1 bis 10? 10²!

Du hast vielleicht ein älteres Auto, keine Garage oder einen geschützten Unterstand? Dann kennst du vermutlich das Problem: Im Winter vereisen die Autoscheiben nicht nur von außen, sondern auch von innen. Und im Vergleich zur Außenseite lässt sich die Innenseite wegen der Wölbung noch schlechter freikratzen. Aber woran liegt es, dass manche Autos von innen vereisen und was hilft wirklich, um die Scheibe freizukriegen?

Autoscheibe im Winter maximal gefroren, überall ist Eis – innen, außen und an den Spiegeln sitzt es fest. Da braucht es gute Tipps zum enteisen. (Foto: IMAGO, Design Pics)
So heftig wie hier ist es dann vermutlich doch eher selten. Krass aussehen tut es aber, oder? Jedenfalls ist es richtig nervig, wenn die Autoscheiben gefroren sind! Hier erfährst du, wie du schnell und einfach enteisen kannst, wenn das Eis auch innen im Auto festsitzt und was du tun kannst, um die Feuchtigkeit aus dem Wagen zu kriegen.

Autoscheibe von innen gefroren? Ursache finden!

Der Grund für Eis auf der Innenseite der Scheiben ist Feuchtigkeit, die sich im Auto sammelt. Jetzt gilt es, herauszufinden, ob sie von innen oder von außen kommt:

  • Bist du mit nassen Klamotten und Schnee an den Schuhsohlen ins Auto gestiegen? Dann hast du die Nässe wohl reingeschleppt und sie ist natürlich erstmal drin. Wenn du dann eher kurze Strecken mit dem Auto zurücklegst und keine Zeit ist, etwas „wegzuheizen“, bleibt sie, wo sie ist – und setzt sich schließlich gern an den Scheiben fest, um zu gefrieren.
  • Ist dein Auto schon ein bisschen älter, schließt es vielleicht nicht mehr überall ganz dicht und so kann Feuchtigkeit von außen ins Innere eindringen. Da lohnt es sich auch, mal einen Fachmann draufschauen zu lassen und eventuell die Dichtungen auszutauschen.
  • Auch ein verstopfter Pollenfilter kann der Grund sein für Feuchtigkeit im Auto.
  • Sollte das Auto ein Schiebedach haben, können verstopfte Abläufe dazu führen, dass Wasser in den Wagen eindringt.

Experten empfehlen insbesondere für Kurzstreckenfahrer einen Auto-Entfeuchter. Es gibt unterschiedliche Modelle mit variierender Füllung. Sie alle sollen die Feuchtigkeit aus dem Wagen anziehen und speichern, so dass sie sich im Kissen und eben nicht an den Scheiben sammelt.

  • Auto-Entfeuchter sind ab etwa 10 Euro zu kriegen.
  • Die meisten Verbraucher-Portale empfehlen, beim Kauf vor allem auf die maximale Feuchtigkeitsaufnahme zu achten – also darauf, wie viel Flüssigkeit sie absorbieren können.

Mehr zu den möglichen Ursachen, woher Feuchtigkeit im Auto kommen kann und was du tun kannst dagegen, findest du hier bei uns. Und unser Master-Trick:

5 Tipps, um die innen gefrorene Autoscheibe zu enteisen und vorzubeugen

Für die SWR3-Morningshow haben wir mit dem Auto-Experten Michael Gebhardt vom ADAC gesprochen. Am wichtigsten ist es, der Feuchtigkeit im Auto vorzubeugen, um das Problem langfristig zu lösen. Hier sind seine besten Tipps, um die Autoscheibe schnell freizukriegen, wenn sie gefroren ist – und um dem Eis an der Innenseite möglichst vorzubeugen:

1. Auto lüften und innen von Feuchtigkeit befreien

Als erstes kannst du mal alle Türen des Autos aufreißen und kurz ordentlich durchlüften. Ein paar Minuten sollten reichen. Die kalte Umgebungsluft nimmt Feuchtigkeit auf, dadurch bist du schon mal einen Teil davon los, bevor du ans Enteisen gehst.

Übrigens macht die Parkplatzwahl in Sachen vorbeugen auch viel aus: Wer die Möglichkeit hat, sich einen Stellplatz auszusuchen, kann bei geringen Minusgraden versuchen, möglichst dicht im Schutz einer Mauer zu parken. Denn: Der Grund für Eisbildung auf den Scheiben ist, dass ein frisch geparktes Auto noch Energie ausstrahlt. Das Auto kühlt dann ab und der Wasserdampf in der Luft schlägt sich auf den Scheiben nieder. Hat es Minusgrade, bildet sich Eis. Wenn der Wagen aber an einer Mauer abgestellt ist, kühlt er nicht so schnell so stark ab. Zumindest an der Mauerseite bildet sich dann nicht so schnell Eis.

2. Eiskratzer auch, wenn die Autoscheibe von innen gefroren ist

Es hilft alles nichts: Schnappe dir einen Eiskratzer und versuche, die Innenseite der Windschutzscheibe möglichst gut freizukratzen, so wie du es auf der Außenseite auch tust. Das ist mühsam wegen der Wölbung, aber die Schicht muss weg.

Keinen Kratzer zur Hand, aber eine Scheckkarte im Geldbeutel oder eine alte CD im Auto rumliegen? Keine gut Idee, sagen auch unsere Experten des SWR3-Verkehrszentrums. Denn das kann richtig schnell böse Kratzer in der Scheibe verursachen. Also das solltest du lieber lassen!

Wenn die Autoscheibe auch von innen gefroren ist wie hier, ist wahrscheinlich viel Feuchtigkeit im Auto, das bei Kälte an der Scheibe friert. (Foto: IMAGO, IMAGO / Panthermedia)
Wenn die Autoscheibe auch von innen gefroren ist wie hier, kommst du um den Eiskratzer nicht drum herum. Allerdings sollte es wirklich ein Eiskratzer sein, keine CD oder Scheckkarte.

3. Feuchtigkeit einfangen – nach dem Eiskratzen trocken wischen

Das Problem beim Eiskratzen im Innenraum: Schnee und Eis rieseln sofort aufs Armaturenbrett und ins Auto. Damit das ganze Zeug nicht am nächsten Morgen wieder innen an der Scheibe festfriert, kannst du mit einem Handtuch den Innenraum trocknen. Das Handtuch dann natürlich nicht im Auto liegenlassen, sondern lieber in der Wohnung trocknen.

4. Vorbeugen lohnt sind: Kleidung und Schuhe immer ausklopfen

Es lohnt sich, der Feuchtigkeit vorzubeugen: Am besten die Kleidung und die Schuhe möglichst ausklopfen bevor du einsteigst, um keinen Schnee und damit Nässe ins Auto zu tragen. Auch Regenschirme kannst du zum Trocknen lieber mit in die Wohnung nehmen als sie im Auto zu lagern. Auch der Eiskratzer wird am besten gut abgeklopft. Klar: Komplett vermeiden lässt es sich im Winter wohl nicht, Feuchtigkeit ins Auto zu tragen – aber besser weniger als mehr.

Übrigens solltest du zum Autofahren die dicke Winterjacke so oder so auch lieber ausziehen. Denn tatsächlich stellen vor allem sehr dicke Jacken ein Sicherheitsrisiko dar, auf das Experten immer wieder hinweisen. Warum das so ist, liest du hier:

5. Gummimatte auslegen, damit die Scheibe weniger friert

Ein weiterer Tipp vom ADAC-Experten: Eine Gummimatte im Fußraum auslegen. Diese fängt besonders gut die Feuchtigkeit und lässt sich damit auch besser entfernen als Nässe, die sich im Teppich-Boden im Fußraum anstaut. Die Gummimatten am besten direkt ausschütten und das angesammelte Wasser aus dem Auto entfernen. Wenn Teppiche nass sind, nimmst du sie am besten zum Durchtrocknen mit in die Wohnung.

Das solltest du nicht tun, wenn die Autoscheibe von innen gefroren ist

Die besten Tipps und Tricks haben wir jetzt eingesammelt – bleibt noch die Frage, was wir besser lassen sollten, wenn die Windschutzscheibe von innen vereist ist. Auch da gibt es klare Hinweise vom ADAC-Experten Michael Gebhardt im Gespräch mit SWR3.

1. Nicht den Motor laufen lassen, um die Scheibe zu enteisen

Den Motor laufen zu lassen, um die Lüftung zum Enteisen zu nutzen, ist keine gute Idee – theoretisch würde es helfen, um die Scheibe freizukriegen. Es ist aber umweltschädlich und deshalb verboten. Wenn du den Motor unnötig laufen lässt, könnte das bis zu 80 Euro Bußgeld kosten.

2. Wasser über die gefrorene Autoscheibe zu kippen kann schiefgehen

Was auch immer ein Risiko ist: Warmes Wasser übers Auto zu kippen, damit sich das Eis auf den Scheiben löst. Das kann funktionieren, kann aber auch schiefgehen und zu Rissen im Glas führen. Und das wäre dann richtig doof.

3. Enteisungsspray ist kein guter Tipp zum Enteisen für innen

Enteisungsspray eignet sich zwar für die Außenseiten der Autoscheiben, um das Eis zu lösen. Für innen solltest du aber lieber die Finger davon lassen. Da ist es nicht zu gebrauchen, wie Michael Gebhardt für uns in der SWR3-Morningshow erläutert:

Herbstbild mit gelben Blättern auf der Frontscheibe des Autos und gefrorener Autoscheibe, die leicht mit einem Eiskratzer freigekratzt ist. (Foto: Adobe Stock, Natascha)

SWR3-Morningshow Autoscheibe von innen gefroren? Das solltest du NICHT machen!

Dauer

Winter in SWR3land – was nicht unbedingt alle Autofahrer freut. Nicht nur AUF den Straßen kann es eisig sein, sondern auch IM Auto – und damit ist jetzt nicht die Innentemperatur gemeint, wenn wir gerade eingestiegen sind – sondern damit sind vereiste Innenscheiben gemeint. Wenn die gefroren sind, ist das kein Spaß.
Michael Gebhardt ist vom ADAC, was kann ich tun, wenn die Innenscheiben gefroren sind?
Ton1 – Autoscheibe innen vereist
Sicher ist es am besten, es erst gar nicht so weit kommen zu lassen, dass die Innenscheiben gefrieren. Auf was sollte ich achten?
Ton2
Ein weiterer Punkt sind ja die Dichtungen im Auto…
Ton3
Halten wir also fest: Raus mit der Feuchtigkeit, die im Auto ist… Auf was sollte ich besser verzichten, wenn die Autoscheibe innen vereist ist?
Ton4

Eiskratzen vorbeugen mit Frostschutzfolie – für innen und außen!

Natürlich friert bei einem Auto auch nie nur die Innenseite. Die ist ja lediglich ein lästiger Bonus, mit dem man sich on top herumschlagen darf. Wenn du also allgemeinere Tipps zum Eiskratzen suchst: Mit SWR3 haben wir bereits verschiedenste Tipps zum Enteisen getestet, die man zum Beispiel im Internet findet. Von Enteisungsspray bis Abdeckfolie ist alles dabei.

Unser Test ergab: Sehr preisgünstig, fast immer die Garantie für eine freie Scheibe und deshalb der beste Tipp ist die Abdeckfolie als Frontscheibenabdeckung:

  • Wer nicht kratzen will, sollte abends schon daran denken, die Folie anzubringen. Sie immer wieder verwendet werden.
  • Bei unserem Test hat sich Eis erst unter der Folie festgesetzt, als es wirklich hohe Minusgrade hatte. Und selbst dann ist es meist recht schnell entfernt, weil die Schicht eben doch dünner ist im Vergleich dazu, wenn das Auto nicht abgedeckt wurde.
  • Folien gibt es im Internet schon ab zehn Euro, in vielen Discountern und Supermärkten im Wintersortiment und an jeder Tankstelle.
  • Der Tipp aus dem SWR3-Verkehrszentrum: Immer erst die Scheibenwischer hochklappen und dann die Folie festklemmen, damit sie richtig hält. Außerdem können die Wischblätter dann nicht festfrieren und dadurch kaputt gehen.

Die noch günstigere Alternative: Die Scheiben mit Pappkarton abdecken. Wer das mal gemacht hat, gibt dann aber vielleicht doch lieber ein paar Euro aus. Denn der Pappkarton lässt sich nicht lückenlos befestigen und saugt außerdem die ganze Feuchtigkeit beim Auftauen ein. Einen Versuch ist es vielleicht trotzdem wert, wenn man gerade Karton zu Hause rumliegen hat.

Mehr Tipps und Ergebnisse aus unserem SWR3-Test rund ums Eiskratzen, liest du hier:

Baden-Baden

Es geht wieder los 10 Tipps zum Enteisen der Autoscheiben: Wir haben es getestet

Was hilft, um die Autoscheibe möglichst gut zu enteisen? Vaseline, Eisschutzfolie, Enteiserspray? Wir haben getestet, hier sind die Ergebnisse!

Der Winter ist da! Schnee und Glatteis in SWR3Land

In SWR3Land ist der Winter eingezogen. Zum Beginn des Dezembers gibt es ordentlich Schnee und Eis. Ob wir weiße Weihnachten kriegen in 2023 ist noch nicht absehbar, aber Schlittenfahren ist in den Höhenlagen schon drin gewesen und der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt hat auch bereits eine frostig-winterliche Atmosphäre.

Allerdings haben Schnee und Glatteis auch für Verkehrschaos und Unfälle gesorgt. Vor allem am Wochenende zum ersten Advent war viel los auf den Straßen, beziehungsweise teilweise auch sehr wenig. Die aktuelle Berichterstattung zum Wintereinbruch in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und den Folgen in den Regionen findest du hier:

Leere Autobatterie im Winter? So geht Starthilfe

Noch ein Problem, das für Autofahrer typischerweise bei kalten Temperaturen im Winter auftritt: Die Autobatterie ist leer, der Wagen springt nicht mehr an. Der Grund: Bei Kälte entlädt sich die Batterie schneller, was gerade ältere Batterien vollends in die Knie zwingen kann. Deshalb rufen in dieser Jahreszeit besonders viele den Abschleppdienst. Meist genügt es aber auch, Starthilfe mit einem Überbrückungskabel zu geben. Aber wie ging das noch einmal?

Hier ein kleiner Reminder für den Moment, wenn du es mal brauchen solltest. Am besten gleich auf dem Handy abspeichern:

Rotes Kabel? Schwarzes Kabel? Wie ging das nochmal? Gerade jetzt sehen wir wieder einige Autos, die Starthilfe...Posted by SWR3 on Friday, November 11, 2022

Besondere Vorsicht gilt im Winter bei Glatteis!

Im Winter kann es auf der Fahrbahn auch mal richtig glatt werden. Besonders gefährlich: Regen, der auf gefrorenen Boden fällt, verwandelt die Fahrbahn schnell und teilweise überraschend in eine regelrechte Rutschbahn. Da ist es wichtig, als Autofahrer zu wissen, wie man sich bei Blitz- oder Glatteis am besten verhält, um Unfälle möglichst zu vermeiden. Hier ein kleiner Überblick, damit du sicherer unterwegs bist:

Auf Instagram findest du auch Infos von uns zum Bremsweg bei winterlichen Bedingungen:

SWR3 beim Autofahren – immer gut informiert unterwegs

Wo du aufpassen solltest, sagen wir dir immer aktuell im Radio. Also am besten SWR3 einschalten bei der Fahrt, dann hast du nicht nur die beste Musik für deine Tour, sondern bist auch immer über darüber informiert, was auf den Straßen los ist! Wir wünschen dir eine gute und sichere Fahrt!

Schreibtisch mit Kopfhörer, Schreibblock und SWR3-Webradio auf dem Smartphone (Foto: SWR3, Colourbox)

Musik, Nachrichten, Service & Comedy Jetzt das SWR3 Webradio einschalten!

SWR3 hören von überall auf der Welt – mit unserem Webradio kein Problem. Einschalten, Spaß haben!

Auch online findest du die aktuellen Staumeldungen aus unserem Verkehrszentrum für deine Strecke immer hier, am besten gleich bookmarken:

Bei SWR3 ist uns deine Rückmeldung zu unseren Inhalten besonders wichtig. Schließlich machen wir die ja für dich und nicht für uns. Lass uns gern ein Voting am Ende des Artikel da – waren die Tipps, um die Autoscheibe zu enteisen, wenn sie innen gefroren ist, hilfreich für dich oder nicht so? Sag es uns!

War dieser Artikel hilfreich?

Unsere Quellen

Transparenz ist uns wichtig! Hier sagen wir dir, woher wir unsere Infos haben!

Im SWR3-Verkehrszentrum versorgen euch Experten rund um die Uhr mit den wichtigsten Verkehrsmeldungen, online und im Radio.

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V., kurz ADAC, ist der größte Verkehrsclub Europas mit Sitz in München.

Meistgelesen

  1. „Plötzlich und unerwartet verstorben“ Andreas Brehme ist tot: Rückblick auf ein Fußballer-Leben

    Die deutsche Fußball-Welt trauert: Weltmeister Andreas Brehme ist tot. Wir zeigen Bilder aus seinem Leben und wie viele von ihm Abschied nehmen.

  2. „Hi, wir sind wieder da!“ Du hast auch gerade so viele Stinkwanzen im Haus? Hier lesen!

    Wo kommen die vielen Wanzen her? Sind sie gefährlich? Und gibt es Hausmittel gegen Stinkwanzen, um sie zu bekämpfen? Zeit für ein SWR3-Wanzen-Wissen (mit Bildern von Wanzen)!

    MOVE SWR3

  3. Rätselhafter Einbruch in Luxus-Weinkeller in Spanien Unbekannter vernichtet Wein im Wert von 2,5 Millionen Euro – mit voller Absicht!

    Mitten in der Nacht bricht eine unbekannte Person in eine Weinkellerei in Spanien ein. Um Wein zu klauen? Oder eine private Weinprobe zu genießen? Fehlanzeige!

  4. „Jeder ist anfällig für Populismus“ Experiment zeigt 5 Methoden, wie Populismus funktioniert!

    SUV oder Lastenrad, nichts darf man mehr sagen und was denkt die schweigende Mehrheit wirklich? Solche Sätze kennen wir alle und wir sollten sie uns genauer anschauen.