SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. Juli 2017

Monopoly-Verlierer beschwert sich bei der Polizei

Ein Mann aus Würzburg hat sich bei der Polizei beschwert, nachdem er beim Monopoly verloren hatte. Wütend wählte der 24-Jährige mehrere Male den Notruf und fluchte über seine Niederlage. Die Beamten versuchten ihn zu beruhigen - aber ohne Erfolg. Die Polizei vermutet, dass der Mann betrunken war. Ihm droht jetzt eine Anzeige wegen Missbrauchs des Notrufes.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. Juli 2017

Zuviel Alkohol bei Hip-Hop-Konzert in den USA

In den USA mussten viele junge Leute nach einem Hip-Hop-Konzert ins Krankenhaus. Die meisten von ihnen waren bei dem Auftritt von „Chance the Rapper“ total betrunken. Laut Behörden mussten etwa 90 Konzertbesucher eingeliefert werden - deutlich mehr als bei anderen Konzerten. In den USA ist es weitgehend verboten, dass sich junge Leute unter 21 Jahren Alkohol kaufen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. Juli 2017

Trumps neuer Kommunikationschef löscht Tweets

Der neue Kommunikationschef im Weißen Haus, Anthony Scaramucci, hat alte Tweets von seinem Account gelöscht. Das hat er selbst getwittert und meint dazu, frühere Ansichten hätten sich entwickelt. Gelöscht wurden Beiträge, die nicht zu seinem neuen Job unter US-Präsident Trump passen. Scaramucci hatte damals zum Beispiel Hillary Clinton unterstützt und Trumps geplanten Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko kritisiert.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. Juli 2017

Mann beim Ertrinken gefilmt, statt zu helfen

Im US-Bundesstaat Florida hat eine Gruppe von Teenagern zugesehen, wie ein Mann in einem Teich ertrank - und sich darüber auch noch amüsiert. Die "New York Times" schreibt, die jungen Leute hätten den Kampf des Mannes ums Überleben gefilmt und online gestellt. Auf dem Video sei zu hören, wie die 14- bis 18-Jährigen den Mann während seines Todeskampfs beschimpfen und zu lachen beginnen, als er ertrunken war. Unterlassene Hilfeleistung ist in Florida nicht strafbar.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. Juli 2017

Verbraucherzentrale mahnt Banken

Die Verbraucherzentralen haben Banken und Sparkassen vor neuen Gebühren gewarnt. Angesichts der niedrigen Zinsen gebe es schon jetzt nicht durchschaubare Zusatzgebühren, sagte Verbandssprecher Müller. Gleichzeitig hat er Verständnis dafür, dass die Banken Geld für Beratung oder Kontoführung verlangen. Man könne nicht erwarten, dass Banken ihre wichtigen Finanzdienstleistungen kostenlos zur Verfügung stellten. Nötig seien aber einfache und nachvollziehbare Angebote.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. Juli 2017

Schnelles Internet kommt nur langsam

Der Ausbau des schnellen Internets weist in Deutschland erhebliche Mängel auf. Die "Welt am Sonntag" zitiert aus einer Studie, nach der Deutschland bei der Digitalisierung international weit abgeschlagen ist. Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und das Fraunhofer Institut sehen Deutschland auf Platz 17 der Industrienationen. BDI-Präsident Kempf forderte deshalb die Bundesregierung auf, den Breitbandausbau voranzutreiben. Bundeswirtschaftsministerin Zypries räumte Versäumnisse ein. Sie fordere seit langem, die Gigabitnetze zu ermöglichen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. Juli 2017

Schulz macht Flüchtlinge zum Wahlkampfthema

SPD-Kanzlerkandidat Schulz will die Flüchtlingskrise zum Wahlkampfthema machen. Wer versuche, das Thema bis zur Bundestagswahl zu ignorieren, verhalte sich zynisch. Die Lage sei hoch brisant angesichts der hohen Zahl von Flüchtlingen, die über das Mittelmeer nach Europa kommen, sagte er der "Bild am Sonntag". Schulz warf Kanzlerin Merkel vor, 2015 ohne Absprache mit den EU-Ländern die Grenze geöffnet zu haben. Deutschland habe damit schon genug geleistet. Er will, dass jetzt andere EU-Staaten Flüchtlinge aufnehmen.

Doors Open bei DAS FEST 2017 und die Festivalbesucher sind wiedermal der Hingucker! Abfeiern zu den Donots, Jennifer Rostock und Sportfreunde Stiller am Freitag. Aufgabe: Findet den Donot Alex :)

 

SWR3-Moderator Kristian Thees hat früher mit Anke Engelke zusammen Radio gemacht und ruft sie jetzt regelmäßig aus seiner Sendung an. Worüber die beiden dann plaudern, hört ihr im SWR3-Podcast „Wie war der Tag, Liebling?“

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.

 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...

Wenn eine Hollywoodproduktion 180 Millionen Dollar kostet, sind das Peanuts. Aber wenn ein europäischer Film so viel Geld verschlingt, ist das schon krass. „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ war so teuer. Euer Geld ist aber nur sinnvoll angelegt, wenn ihr auf „Star Wars“ auf LSD steht.

 mehr...