Der Song „Respect“ stammt im Original von Soul-Sänger Otis Redding, Aretha Franklin hat daraus 1967 eine Hymne über Respekt für Frauen gemacht. Sie fügte im Refrain die einzeln gesungenen Buchstaben „R-E-S-P-E-C-T“ und den Ruf „sock it to me“ dazu. Der Song wurde zu Aretha Franklins erstem Nummer-1-Hit.

 mehr...

SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. April 2017

Mine tötet OSZE-Beobachter in der Ukraine

Im Osten der Ukraine ist ein Mitarbeiter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) getötet worden. Das hat der Vorsitzende der Organisation, der österreichische Außenminister Kurz mitgeteilt. Ein weiterer Mitarbeiter wurde demnach verletzt, als die beiden mit ihrem Wagen auf eine Landmine gefahren seien. Seit 2014 kontrollieren pro-russische Separatisten den Osten der Ukraine. Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa überwacht den Waffenstillstand dort mit Hunderten Mitarbeitern. Im Ostukraine-Konflikt sind nach UNO-Angaben bisher etwa 10.000 Menschen getötet worden. Ein 2015 erarbeiteter Friedensplan wurde bislang nicht umgesetzt.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. April 2017

Zahl der tatverdächtigen Zuwanderer gestiegen

Die Zahl tatverdächtiger Zuwanderer ist im vergangenen Jahr um mehr als 50 Prozent gestiegen - auf über 174.000 Fälle. Diese Zahl hat die „Welt am Sonntag“ aus der neuesten Kriminalstatistik, die Innenminister de Maizière morgen vorlegen will. Nach dem Zeitungsbericht fielen Zuwanderer bei bestimmten Delikten besonders auf. So stellen sie demnach etwa bei Taschendiebstahl rund ein Drittel der Verdächtigen. Bei gefährlicher und schwerer Körperverletzung sowie Vergewaltigung und sexueller Nötigung seien es jeweils knapp 15 Prozent.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. April 2017

Weiße Rosen für die Opfer in Venezuela

Zehntausende Menschen haben an Trauermärschen für die Opfer der Proteste in Venezuela teilgenommen. Viele waren weiß gekleidet und trugen weiße Rosen, um an die 21 Menschen zu erinnern, die bisher bei den Protesten und Plünderungen getötet worden sind. Seit gut drei Wochen kommt es in Venezuela immer wieder zu Straßenschlachten zwischen Regierungsgegnern und der Polizei. Die Kritiker von Präsident Maduro machen ihn für die politische und wirtschaftliche Krise im Land verantwortlich.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. April 2017

Hahn-Flüge: Lieber Marokko statt Türkei

Die angespannte politische Lage in der Türkei wirkt sich auf den Flughafen Hahn im Hunsrück aus. In der Sommersaison starten von dort aus zwei Flieger weniger nach Izmir als noch vor dem Putschversuch vor einem Jahr. Ausgleichsland sei für viele Reisende Marokko, das politisch stabiler sei, erklärte eine Flughafensprecherin.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. April 2017

Eltern sollen EU-weit ein Recht auf Vollzeitarbeit bekommen

In der Europäischen Union sollen Eltern künftig ein Recht auf eine befristete Teilzeit-Stelle und auf Rückkehr in Vollzeit bekommen. Das Teilzeit-Recht soll solange garantiert werden, bis die Kinder 12 Jahre alt sind. Das sehen Pläne der EU-Kommission vor, über die die „Welt am Sonntag“ berichtet. Die Vorschläge zählen zu 20 sozialen Rechten, die in einer gemeinsamen Erklärung der Mitgliedsländer und des EU-Parlaments stehen sollen. Zu diesen Rechten sollen auch faire Löhne, ein Mindesteinkommen und die Gleichbehandlung von Mann und Frau gehören.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. April 2017

Wahl in Frankreich hat begonnen

In Frankreich hat die erste Runde der Präsidentenwahl begonnen. 47 Millionen Wähler können zwischen elf Kandidaten entscheiden. Zu den aussichtsreichsten Kandidaten zählen der parteilose Ex-Wirtschaftsminister Macron, Die Chefin des rechtsextremen Front National Le Pen, der Linke Mélenchon und der Konservative Fillon. Die beiden Kandidaten, die die meisten Stimmen erhalten, treten in zwei Wochen bei einer Stichwahl gegeneinander an. Die Wahl findet unter massiven Sicherheitsvorkehrungen statt. Fast 60.000 Polizisten und Soldaten bewachen die rund 70.000 Wahllokale in Frankreich.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

23. April 2017

"Bild": Bayern will Grenzkontrollen beibehalten

Obwohl weniger Flüchtlinge kommen, will Bayern weiter seine Grenze zu Österreich kontrollieren. Ein Ende sei noch nicht absehbar, sagte der bayrische Innenminister Herrmann der Bild am Sonntag. Ein Ende würde der Welt signalisieren: Deutschland sei wieder offen. Seit Januar sind laut Herrmann an den bayerischen Grenzen 4.500 Flüchtlinge aufgegriffen worden.

Jede Stunde vor einem Bildschirm sorgt dafür, dass Babys 15 Minuten weniger schlafen. Das haben britische Forscher rausgefunden. Smartphone und Tablet haben aber nicht nur Nachteile für Babys. Wir klären, worauf es ankommt.

 mehr...

Die SWR3-Witzküche arbeitet unentwegt an eurer guten Laune und liefert euch mit dem SWR3-Gag des Tages die besten Comix im Abo: Sachen, die Lachen machen – zum Nachkichern und Mitnehmen.

 mehr...

SWR3-Moderator Kristian Thees hat früher mit Anke Engelke zusammen Radio gemacht und ruft sie jetzt regelmäßig aus seiner Sendung an. Worüber die beiden dann plaudern, hört ihr im SWR3-Podcast „Wie war der Tag, Liebling?“

 mehr...

Das SWR3 Topthema ist der tägliche Info-Schwerpunkt in der SWR3 Nachmittagsshow – immer gegen 17:40 Uhr in SWR3 und auf SWR3.de. Damit seid ihr in vier Minuten bestens informiert über die wichtigen Themen.

 mehr...